Der Waffenstillstand von Brest-Litowsk 1917

Sacherschließung

1. Zwischentitel: Ankunft der russischen Delegation am Bahnhof in Brest-Litowsk.
2. Zwischentitel: Mitglieder der Delegation: Joffe, Vorsitzender, Frau A. A. Bicenko, Generalmajor Skalon, Admiral Altvater, Oberstleutnant Fokke, Kapitän z. S. Lipsky, Kameff, Dolive-Dobrowolsky, Karachan, Sekretär der Delegation.
Bild: Begrüßung der Delegation durch deutsche Militärs (mit Pickelhauben) auf dem Bahnsteig;
die russischen Delegierten Bicenko und Karachan im Gespräch.
3. Zwischentitel: Abfahrt der Delegierten in ihr Quartier.
Bild: Die deutschen Offiziere geleiten die russischen Delegierten zu den bereitstehenden Autos;
die russischen Delegierten steigen in die Autos und fahren ab.
4. Zwischentitel: Vor dem Quartier der Delegierten.
Bild: Gespräche zwischen deutschen Offizieren und den russischen Delegierten;
die russische Delegation betritt ihr Quartier.
5. Zwischentitel: Die russischen Delegierten begeben sich zur Sitzung.
Bild: Russische Delegierte begeben sich in geschlossener Folge zur ersten Sitzung.
6. Zwischentitel: Das Haus, in dem die Waffenstillstandsverhandlungen stattfanden.
Bild: Grüßend betreten sie das Holzhaus, wo die Verhandlungen stattfinden.
7. Zwischentitel: Frau Bicenko auf dem Wege zur Sitzung.
Bild: Anastasija Bicenko (Bizenko) begibt sich alleine durch den Schnee laufend zur Sitzung.
8. Zwischentitel: Exzellenz Zeki Pascha begibt sich zur Verhandlung.
Bild: Der osmanische Feldmarschall Zeki Pascha begibt sich in Begleitung zur Verhandlung.
9. Zwischentitel: Die bulgarischen Delegierten: Oberst Gantschew, Legationsrat Dr. Anastasow.
Bild: Die bulgarischen Delegierten Oberst Peter Gantschew (uniformiert) und Legationsrat Dr. Theodor Anastasow begeben sich zur Sitzung.
10. Zwischentitel: General Hoffmann begibt sich mit den deutschen und österreichisch-ungarischen Bevollmächtigten zur Sitzung.
Bild: General Max Hoffmann (vorn, l.) mit den deutschen und österreichisch-ungarischen Bevollmächtigten.
11. Zwischentitel: Unterzeichnung des Waffenstillstandsvertrages durch Prinz Leopold von Bayern.
Bild: Standfoto von der Unterzeichnung des Vertrages durch den Oberbefehlshaber Ost, Prinz Leopold von Bayern (linke Seite sitzend, 3.v.v.), am 15.12.1917;
russische Teilnehmer: Lew Kamenew, Adolf Abramowitsch Joffe, Anastasija Bicenko, Wassili Altvater (rechte Seite sitzend, v.v.), Lipsky (rechte Seite stehend, vorn) und Lew Karachan (rechte Seite stehend, 3.v.v.);
der Bevollmächtigte der Türkei Zeki Pascha, Kajetan Mérey von Kapos-Mére, Bevollmächtigter Österreich-Ungarns, Leopold von Bayern, General Max Hoffmann, Oberst Peter Gantschew, Militärbevollmächtigter von Bulgarien (linke Seite sitzend, v.v.).

Personen im Film

Kamenew, Lew Borissowitsch ; Gantschew, Peter ; Joffe, Adolf Abramowitsch ; Hoffmann, Max ; Altvater, Wassili ; Baraz , Mehmet Zeki ; Anastasow, Theodor ; Bicenko, Anastassija ; Karachan, Lew

Orte

Brest (Brest-Litowsk)

Themen

Ostfront (Erster Weltkrieg) ; 1914-1918 (Gesamtzeitraum; erster Weltkrieg) ; Erster Weltkrieg

Gattung

Dokumentarfilm (Nichtspielfilm)

Genre

Sach- und Ereignisdokument (S)

Titel:

Der Waffenstillstand von Brest-Litowsk

Produktionsland:
Deutsches Reich

Ereignisdaten

Produktionsjahr:
1917
Jahr der Handlung:
1917

Zensurdatum: 04.01.1918

Zensurdatum: 09.02.1918

Zensurdatum: 19.01.1922

Stabangaben

Technische Daten

Ausschnitte speichern:
Liste löschen:

Schon entdeckt?

  • Welt im Film 266/1950
    05.07.1950

  • Der 85. Geburtstag des Bundeskanzlers
    1961

  • UFA-Dabei 757/1971
    26.01.1971

  • UFA-Wochenschau 485/1965
    09.11.1965

  • Welt im Film 328/1951
    15.09.1951

  • UFA-Dabei 1065/1976
    21.12.1976

  • UFA-Dabei 1052/1976
    21.09.1976

  • Deutschlandspiegel 434/1990
    1990

  • Neue Deutsche Wochenschau 459/1958
    14.11.1958

  • Neue Deutsche Wochenschau 508/1959
    23.10.1959

Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen unter anderem dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können.
Ausführliche Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK