Der mißglückte englische Handstreich auf Zeebrügge 1918

Schnitte abspielen

Beiträge abspielen

Sacherschließung

1. Zwischentitel: Englische Versuche den Hafenverkehr zu sperren, sind, wie die breite Fahrrinne zeigt, fehlgeschlagen. Schon außerhalb des Hafens kamen die feindlichen Hilfskreuzer zum Sinken.
Bild: Küstenlandschaft mit Drathindernissen bei Zeebrügge.
2. Zwischentitel: Fünf englische kleine Kreuzer u. mehrere versenkte Torpedoboote sind das Ergebnis des englischen Angriffs.
Bild: Die von den Engländern in der Hafeneinfahrt versenkten Blockadeschiffe "Thetis", "Intrepid" und "Iphigenia", die halb aus dem Wasser ragen;
Kamerafahrt entlang der Hafenmole.
3. Zwischentitel: An Bord eines englischen Wracks.
Bild: Matrosen vom Küstenschutz an Bord eines der englischen Schiffswracks.
4. Zwischentitel: Aufgefischtes englisches Torpedo.
Bild: Ein aufgefischter englischer Torpedo wird mit Pferdegespann abtransportiert.
5. Zwischentitel: Ende.

Themen

Seekrieg (Erster Weltkrieg) ; 1914-1918 (Gesamtzeitraum; erster Weltkrieg) ; Erster Weltkrieg

Gattung

Dokumentarfilm (Nichtspielfilm)

Genre

Kriegsfilm (S)

Titel:

Der mißglückte englische Handstreich auf Zeebrügge

Produktionsland:
Deutsches Reich

Ereignisdaten

Produktionsjahr:
1918

Stabangaben

Technische Daten

Ausschnitte speichern:
Liste löschen:

Schon entdeckt?

  • Welt im Film 71/1946
    04.10.1946

  • Die Zeit unter der Lupe 794/1965
    13.04.1965

  • Zwei Völker versöhnen sich
    1962

  • Neue Deutsche Wochenschau 582/1961
    24.03.1961

  • Neue Deutsche Wochenschau 373/1957
    22.03.1957

  • Neue Deutsche Wochenschau 182/1953
    21.07.1953

  • UFA-Wochenschau 298/1962
    11.04.1962

  • Hinter den Kulissen der Reichspost
    1925

  • General Calles in Deutschland
    1924

  • Deutschlandspiegel 225/1973
    1973

Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen unter anderem dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können.
Ausführliche Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK