Der Infanterie-Nahkampf 1917

Sacherschließung

Die Zwischentitel beschreiben den Inhalt des Films.

Erster Teil. Sturmanzug, Handgranate, Drahtscheere.
1. Zwischentitel: Der Sturmanzug.
2. Zwischentitel: Wurf aus dem Stand.
3. Zwischentitel: Werferstellung. Fertigmachen. Abreissen. 21! 22! Weg!
4. Zwischentitel: In hohem Bogen werfen, so daß die Handgranate steil von oben heruntergekommt!
5. Zwischentitel: Entfernung sorgfältig abwägen.
6. Zwischentitel: Treffen!
7. Zwischentitel: Wurf aus dem Liegen.
8. Zwischentitel: Wurf aus dem Liegen mit Aufspringen.
9. Zwischentitel: Wurf von Sappe zu Sappe.
10. Zwischentitel: Mit den eigenen Handgranaten treffen! Gegen die feindlichen Handgranaten sich decken!
11. Zwischentitel: Angel-Handgranaten haken sich am Schutzgitter fest und würden, wenn scharf geladen, das Schutzgitter zerstören.
12. Zwischentitel: Handgranatenkampf im Trichterfeld.
13. Zwischentitel: Die Handgranate stets so werfen, daß sie beim Auftreffen am Ziel sofort krepiert! Kein Zurückwerfen, kein sich Retten des Gegners mehr möglich.
14. Zwischentitel: Die Eierhandgranate.
15. Zwischentitel: Abreißen mittels Karabinerschlaufe.
16. Zwischentitel: Abreißen am Brustschild.
17. Zwischentitel: Abreißen am Knieband.Knopf.
18. Zwischentitel: Behelfsmäßges Abreißen (an der Seitengewehrscheide).
19. Zwischentitel: Schneiden einer Gasse durch das feindliche Drahthindernis.
20. Zwischentitel: Die Hauptdrähte dicht am Pfahl abschneiden, die Nebendrähte dicht an der Abzweigstelle. Das frei gewordene Drahtende zur Seite biegen und versorgen.
21. Zwischentitel: Lautlos!
22. Zwischentitel: Ueberqueren eines unzerstörten Drahthindernisses. Oben drüber! Unten durch! So rasch als möglich!
23. Zwischentitel: Alle Bewegungen bei den nahkampfübungen in frischem, lebhaftem Tempo und in flotter Haltung!

Zweiter Teil. Der Stoßtrupp.
1. Zwischentitel: Sicherer mit Pistole, 2 Handgranaten-Werfer, Führer, 2 Handgranaten-Träger, 2 Sicherer mit Karabiner = 8 Mann.
2. Zwischentitel: Der Stoßtrupp rollt einen vom Feind besetzten Graben auf.
3. Zwischentitel: Handgranaten vor!
4. Zwischentitel: Zwei zusammenarbeitende Stoßtrupps greifen umfassend einen vom Feind besetzten Trichter an.
5. Zwischentitel: Der eroberte Trichter wird gegen den Gegenangriff des Gegeners gehalten.

Dritter Teil. Das Hilfsgerät.
1. Zwischentitel: Das Maschinenegewehr 08 in Sturmlafette.
2. Zwischentitel: Das leichte Maschinengewehr 08/15.
3. Zwischentitel: Der Granatwerfer sog. kleiner Priester.
4. Zwischentitel: Der kleine Minenwerfen.
5. Zwischentitel: Einzelfeuer.
6. Zwischentitel: Schnellfeuer.
7. Zwischentitel: Stellungswechsel.
8. Zwischentitel: Tragen des zerlegten Minenwerfers.
9. Zwischentitel: Die Nebelbombe.
10. Zwischentitel: Der kleine Flammenwerfer.

Vierter Teil. Das Zusammenwirken.
1. Zwischentitel: Unter dem Schutze des Begleit-Maschinengewehrs überquert der Sturmtrupp ein im feindlichen Feuerbereich liegendes Trichterfeld.
2. Zwischentitel: Flammenwerfertrupp und Stoßtrupp rollen gemeinsam einen vom Gegner besetzten Graben auf.
3. Zwischentitel: Der selbsttätige Gegenangriff.
4. Zwischentitel: Auf den Gefechtslärm in der vorderen Linie eilt ohne Befehl abzuwarten aus der zweiten Linie Alles nach vorn zum Gegenangriff unter Mitnahme der leichten Maschinengewehre 08/15.
5. Zwischentitel: Der Sprengtrupp sprengt dem Stoßtrupp eine Gasse durch das feindliche Drahthindernis.
6. Zwischentitel: Das mit Sprengstoff gefüllte 32 m lange Gasrohr wird unter das Drahthindernis geschoben.
7. Zwischentitel: Die Spitze des Gasrohrs.
8. Zwischentitel: Nachdem das Gasrohr untergeschoben ist, geht Alles in Deckung, die Zündschnur wird in Brand gesetzt.
9. Zwischentitel: 4 m breite vollständig freie Gasse, durch die der Stoßtrupp zum Grabenkampf vorgestürmt ist.

Themen

1914-1918 (Gesamtzeitraum; erster Weltkrieg); Militär (Militärwesen; Reichswehr; Wehrmacht; Nationale Volksarmee/NVA; Bundeswehr); Erster Weltkrieg

Gattung

Lehr- und Unterrichtsfilm/Informationsfilm (G)

Genre

Militärfilm (S)

Titel:

Der Infanterie-Nahkampf

Ein Lehrfilm (Zusatztitel)

Produktionsland:
Deutsches Reich

Ereignisdaten

Produktionsdatum:
1917 - 1918

Zensurdatum: 13.02.1918

Stabangaben

Technische Daten

Ausschnitte speichern:
Liste löschen:

Schon entdeckt?

  • Welt im Film 264/1950
    22.06.1950

  • Neue Deutsche Wochenschau 102/1952
    08.01.1952

  • Neue Deutsche Wochenschau 80/1951
    07.08.1951

  • Deutschlandspiegel 94/1962
    26.07.1962

  • Welt im Film 332/1951
    13.10.1951

  • Welt im Film 226/1949
    26.09.1949

  • Neue Deutsche Wochenschau 299/1955
    21.10.1955

  • UFA-Wochenschau 505/1966
    29.03.1966

  • UFA-Dabei 852/1972
    21.11.1972

  • Neue Deutsche Wochenschau 183/1953
    28.07.1953

Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen unter anderem dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können.
Ausführliche Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK