Ein Wort Hindenburgs über die Kriegsanleihe 1916

Schnitte abspielen

Beiträge abspielen

Sacherschließung

Werbefilm, der zur Zeichnung der 5. Kriegsanleihe aufruft.
Bild: Handschriftlicher Brief von Hindenburg: ¿Das deutsche Volk wird seine Feinde nicht nur mit dem Schwerte sondern auch mit dem Gelde schlagen. Das wird die Kriegsanleihe beweisen. Gr. H. Qu. 11.9.1916 von Hindenburg General-Feldmarschall¿.
Zwischentitel: Wer läßt Hindenburg im Stich?
Bild: Porträtfoto Paul von Hindenburgs;
Zwischentitel: Eine gute Kapitalsanlage.
Bild: Sachtrick zeigt jährlich mögliche Zinsen von 50 Mark; Münzrolle öffnet sich, Münzen legen sich geordnet auf den Tisch;
Zwischentitel: Jeder kluge Sparer zeichne daher Kriegsanleihe!

Themen

1914-1918 (Gesamtzeitraum; erster Weltkrieg) ; Erster Weltkrieg

Gattung

Werbefilm (G)

Genre

Trickart: Sach-/Realtrick

Titel:

Ein Wort Hindenburgs über die Kriegsanleihe

Produktionsland:
Deutsches Reich

Ereignisdaten

Produktionsjahr:
1916

Stabangaben

Technische Daten

Ausschnitte speichern:
Liste löschen:

Schon entdeckt?

  • UFA-Wochenschau 339/1963
    25.01.1963

  • UFA-Dabei 875/1973
    30.04.1973

  • Die Kaisergeburtstagsfeier der Ers.- Geb.- Masch.-Gew.-Abt. No. 5 zu Seesen a. Harz im Kriegsjahr 1918
    1918

  • UFA-Dabei 815/1972
    07.03.1972

  • UFA-Wochenschau 201/1960
    31.05.1960

  • UFA-Dabei 765/1971
    23.03.1971

  • Welt im Film 58/1946
    01.07.1946

  • UFA-Wochenschau 49/1957
    02.07.1957

  • UFA-Dabei 779/1971
    29.06.1971

  • UFA-Dabei 914/1974
    29.01.1974

Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen unter anderem dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können.
Ausführliche Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK