Welt im Film 230/1949 24.10.1949

Sacherschließung

01. Es brennt! Feuerschutz im In - und Ausland

a. München: Feuerschutzwoche
Feuerwehrwagen mit Pferden aus dem Jahr 1899. Feuerwehrmann pfeift auf Pfeife Alarm. Altmodische Pumpe. Wasser kommt aus undichtem Schlauch. Löschen von Holzhaus. Moderne Löschpumpe. Leitern Feuerwehrauto fährt. Schaumlöscher löscht Ölbrand. Löschen von brennendem Flugzeug.
(37 m)

b. Feuerlöschübung
Moderne Löschanzüge werden vorgeführt. Männer gehen mit Anzügen durch Feuer.
(13 m)

02. Streiflichter aus Deutschland

a. Herbst
Schafherde in der Lüneburger Heide. Kinder kommen aus der Schule und betrachten Zeugnisse. Kinder lassen Drachen steigen. Kartoffelernte.
(30 m)

b. Neustadt: Größte Glocke der Welt
Glocke in der Gießerei des Bochumer Vereins. Spruch wird in Glocke gehämmert. Glocke wird zum Glockenturm der Stiftskirche hochgezogen, Kameramann filmt vom Dach der Kirche.
(38 m)

c. Hamburg: Elbdampfer als Kaufladen
Leute gehen auf das Schiff. Strümpfe werden auf Schiff verkauft. Strumpfbandhalter. Getränke an Bar. Schießstand. Fahrender Dampfer.
(19 m)

03. England: Der Gottesdienst der Tiere
Gottesdienst zum Andenken von Franz von Assissi. Reiter reitet zur Kirche. Frau führt Hund. Kind trägt Katze, Junge führt Ziege. Kind führt Schaf. Kind bürstet Kaninchen. Junge trägt Aquarium. Priester trägt Hund. Zug zur Kirche. Menge mit Tieren vor der Kirche und im Gotteshaus.
(44 m)

04. Aktuelles in Kürze

a. Oststaat - Nominierung von Wilhelm Pieck
Transparent Es lebe die Deutsche Demokratische Republik. Friedenstaube. Nominierung des Präsidenten im ehemaligen Luftfahrtministerium. Unter den Anwesenden General Shukow, groß, und Chef der Kontrollkommission für Ostdeutschland Semjonow, groß. Pieck, groß, Grothewohl, groß. Pieck wird nach Ernennung beglückwünscht. Anwesende klatschen. Ostheer präsentiert das Gewehr. Fahrt durch die Stadt im offenen Wagen bei Nacht. Fackelzug.
(34 m)

b. München: Gründung des Deutschen Gewerkschaftsbundes
Versammlung im Kongreßsaal des deutschen Museums. Verschiedene Redner. Dr. Hans Böckler am Rednerpult, als Vorsitzender, groß. Carlo Schmid unter den Zuhörern, groß, sowie Karl Arnold, groß.
(22 m)

05. Berlin: Boxen Conny Rux schlägt Dieter Hucks k. o.
Kampf im Olympiastadion. Die Boxer im Halbschwergewicht Rux und Hucks bei Schlagwechsel, groß. Zuschauer, halbnah. Frau mit Papierhelm. Hucks wird in der zweiten Runde am Auge verletzt. Hucks muß zu Boden und stellt sich wieder zum Kampf. In der achten Runde geht Hucks wieder zu Boden. Der Ringrichter zählt. Aus. Hucks verläßt den Ring mit total zerschlagenem Gesicht. Rux wird beglückwünscht und verläßt den Ring.
(61 m)

Sprechertext

Personen im Film

Böckler, Hans; Grotewohl, Otto; Pieck, Wilhelm; Semjonow; Schmid, Carlo; Schukow, Grigori; Hucks, Dietrich; Rux, Conny

Orte

Berlin; Ostberlin; Lüneburger Heide; München; USA; Neustadt; Hamburg; England

Themen

Sachindex Wochenschauen; Boxen; DDR; Glocken; Handel, Geldwesen; Herbst; Kameraleute, Kameramänner; Kinder; Embleme; Ernte; Feuerschutz; Feuerwehr; Frauen, Mütter; Plakate, Schriften, Transparente; Politische Veranstaltungen; Religiöse Veranstaltungen; Schiffahrt; Sportpublikum, Sport-Zuschauer; Sportstätten; Tiere (außer Hunde); Militär; Viehwirtschaft, Viehzucht; Gewerkschaften; Photoreporter; Feuerwehr; Militär; 19 Findbuch Welt im Film

Gattung

Wochenschau (G)

Genre

Periodika

Titel:

Welt im Film 230/1949

Produktionsland:
Federal Republic of Germany

Ereignisdaten

Veröffentlichungsdatum:
24.10.1949
Produktionsjahr:
1949

Stabangaben

Technische Daten

Ausschnitte speichern:
Liste löschen:

Founding of the GDR (October 7, 1949)

On October 7, 1949 the Provisional Volkskammer meets in the Ballroom of the former Reich’s Aeronautics Ministry and votes on the „constitution of the German Democratic Republic“, thus implementing the founding of the GDR. It is the SED (Socialist Unity Party of Germany) leadership’s reaction to the failed Germany talks between the Soviet Union and the Western powers, plus the West German Basic Law had been enforced on May 23, which essentially founds the Federal Republic of Germany.

Only one day after Konrad Adenauer is elected to the office of Chancellor of West Germany (September 15) a SED delegation travels to Moscow to consult about concrete steps towards the founding of their own state on the territory of the Soviet Occupation Zone. Elections to a “German People’s Congress” took place in mid May—the results were “corrected” during a recount: the party finally had a basis of legitimacy. A constitution in the Weimar tradition had been prepared in advance. It commits to liberal fundamental rights and the option of a united Germany, it defines the state—which is quite different from the Federal Republic—and declares it socialist and anti-fascist. Four days after the founding of the state Wilhelm Pieck is elected the President of the GDR, and Otto Grotewohl is elected premier.   

From now on the “day of the republic” is annually commemorated in Berlin as the national holiday of the German Democratic Republic, complete with military parades and mass rallies. Mikhail Gorbachev attends the 40th and final birthday of the republic. In light of the GDR’s comrades’ resistance to reform he declares: “I believe that danger only lies in wait for those who do not react to life.”

Mehr Videos zu dem Thema

  • Welt im Film 229/1949
    17.10.1949

  • Welt im Film 230/1949
    24.10.1949

  • Welt im Bild 120/1954
    13.10.1954

  • UFA-Wochenschau 12/1956
    17.10.1956

  • UFA-Dabei 690/1969
    14.10.1969

  • Deutschlandspiegel 434/1990

Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen unter anderem dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können.
Ausführliche Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK