Welt im Film 275/1950 06.09.1950

Sacherschließung

01. Korea
Truppen in Zug. Britische Truppen marschieren. Truppen gehen an Bord von Truppentransporter. Luftaufnahme Korea. Panzer, groß. Panzer schießt. Granatwerfer. Geschütz. Einschläge. Gefangenenlager. Impfung gegen Seuchen. Gefangene erhalten Reis.
(39 m)

02. Nachrichten aus Deutschland

a. Kiel und Neumünster: ERP Häuser
Schild: ERP Kiel Im Aufbau, Neubau Von 198 Wohnungen. Bauarbeiter auf Bau. Dachfirst. Richtfest der Hans Böcklersiedlung in Neumünster.
(21 m)

b. Volkszählung
Fragebogen auf statistischem Amt. Berater in Hafenstraße in Hamburg. Grindelhochhäuser. Berater klopft an Nissenhütte. Erklärung von Fragebogen vor Bauernhaus. Leute füllen Fragebogen aus.
(21 m)

c. Aachen: Freiheitskundgebung
Widerstandskämpfer demonstrieren für die Freiheit Europas. Redner und Zuhörer.
(10 m)

03. Neues von der Technik

a. Spaten mit Hebelwirkung
Mann gräbt mit Spaten. Einstich in Erdboden. Durch Hebelwirkung wird Spaten mit Erde hochgezogen.
(12 m)

b. Fahrradpumpe im Fahrradrahmen
Junges Mädchen fährt auf Rad. Sie steigt ab und pumpt Rad durch Rahmen auf.
(12 m)

c. Ultrakurzwellen-Zündschlüssel für Auto
Mann und Frau sitzen am Kaffeetisch. Mann zieht Schlüssel aus Tasche und dreht ihn. Motor des Autos in Garage springt an. Mann bastelt an Motor.
(14 m)

d. Universalfahrzeug für Wasser und Gelände
LKW fährt durch Wasser. Es fährt mit Schwingachsen durch hügeliges Gelände.
(13 m)

04. Baden Baden: Wahl der Miß Germany
Mannequins in Abendkleidern gehen mit Nummern über Laufsteg. Nummer sechs ist Miß Hamburg. Zuschauer klatschen. Nummer sieben Miß Schleswig Holstein Susanne Erichsen. Vorführung im Badeanzug. Nummer fünf Miß Berlin, Nummer zwei Miß Rheinland, Nummer vier Miß Bayern. Nummer sieben ist Siegerin - Miß Schleswig Holstein Susanne Erichsen. Susanne Erichsen mit Krone.
(38 m)

05. Sport

a. Forrest Hills: Davis Cup USA - Australien
Herren Doppel: Ted Schröder - Gardnar Mulloy, USA, spielen gegen John Bromwich - Frank Sedgman, Australien. Zuschauer klatschen, bildfüllend. Australien siegt. Die australische Mannschaft hinter Pokal.
(24 m)

b. Tübingen: Deutsche Turnmeisterschaften
Sprung eines Turners über Längspferd. Irma Walther Dumbsky, Nürnberg, Siegerin im Acht-Kampf, turnt am Barren. Erich Wied (zwei) bei Übung am Seitpferd. Adalbert Dickhut, Dortmund, turnt am Reck. Er wird Meister im Zwölfkampf. Glückwunsch für Dickhut, halbnah.
(39 m)

c. Hamburg: Stadtparkrennen
Start der Motorräder 500 ccm. Sturz in Kurve. Zuschauer, bildfüllend. Fahrer fährt an Bande. Georg Meier Nr. 1 auf BMW führt vor Heiner Fleischmann, Nummer elf auf NSU. Zielrichter mit Fahne. Georg Meier mit Siegerkranz, groß.
(26 m)

d. England: Silverstone Rennen
Start. Rennen. Farina und Fangio auf Alfa Romeo führen. Farina siegt. Zielrichter schwenkt Fahne. Farina mit Pokal und Blumen.
(22 m)

Sprechertext

Sprechertext (englisch)

Personen im Film

Bromwich ; Erichsen, Susanne ; Dickhut, Adalbert ; Fangio, Juan ; Farina ; Fleischmann, Heiner ; Meier, Georg ; Mulloy, Gardnar ; Sedgman, Frank ; Schröder, Ted ; Walther, Irma ; Wied, Theo

Orte

Hamburg ; England ; Forest Hills ; Tübingen ; Kiel ; Neumünster ; Burep ; USA ; Aachen ; Baden-Baden ; Bundesrepublik Deutschland ; Silverstone

Themen

Sachindex Wochenschauen ; Motorsport ; Politische Veranstaltungen ; Schönheitswettbewerbe ; Sport-Details, Fouls ; Spoprt-Ehrungen ; Sportpublikum, Sport-Zuschauer ; Städte ; Statistiken ; Technik ; Tennis ; Turnen ; Korea ; Kraftfahrwesen, Kraftfahrzeugwesen ; Marshall-Plan ; Menschen ; Wohnen ; Zuhörer ; Aufbau ; Bauwesen ; Sport-Ehrungen ; Technik ; 19 Findbuch Welt im Film

Gattung

Wochenschau (G)

Genre

Periodika

Titel:

Welt im Film 275/1950

Produktionsland:
Federal Republic of Germany

Ereignisdaten

Veröffentlichungsdatum:
06.09.1950
Produktionsjahr:
1950

Stabangaben

Technische Daten

Ausschnitte speichern:
Liste löschen:

Susanne Erichsen Becomes the First Miss Germany of the Federal Republic of Germany (September 2, 1950)

Susanne Erichsen is one of the first German models to become an international top model. Her post-war storybook career almost seems like an allegory for Germany’s defeat and resurgence.

Susanne Erichsen is born as Susanne Firle in Berlin in 1925. Her mother comes from a lower middle class family, her stepfather is a talented engineer who moves the family to Leningrad for a few years. She spends the war in Berlin. Shortly after the end of the war she marries a Norwegian man named Sven Erichsen. They make plans to move to Norway together but are deported to the Soviet Union. They are separated and never see each other again. After two years of hard labour to rebuild Stalinogorsk Susanne Erichsen returns to the German capital in 1947. During a visit to Munich the fashion journalist Lore Wolf discovers her. She begins to work as a mannequin and photo model. While vacationing on the island of Sylt in the early summer of 1950 she participates in the beauty contest of Schleswig Holstein and wins. In September she goes on to win the Miss Germany beauty contest in Baden-Baden. Less than a week later she participates in the Miss Europe pageant in Rimini, Italy. From now on photographers are smitten with the tall brunette women with the almond shaped eyes and high cheekbones. In 1952 she travels to the USA as an “ambassador of German fashion”. Fascinated by her un-German looks and her tragic story the American press comes up with the name “Fräuleinwunder.” She ends up staying in New York for more than 10 years, where she makes more money in an hour than a German worker in an entire month. After her return to Berlin she founds her own fashion label and mannequin and model school. In 2002 she dies as a result of a stroke.

Mehr Videos zu dem Thema

  • Welt im Film 275/1950
    06.09.1950

  • Neue Deutsche Wochenschau 34/1950
    19.09.1950

  • Neue Deutsche Wochenschau 113/1952
    25.03.1952

  • Welt im Film 359/1952
    19.04.1952

  • Neue Deutsche Wochenschau 192/1953
    30.09.1953

  • Welt im Bild 179/1955
    30.11.1955

Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen unter anderem dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können.
Ausführliche Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK