UFA-Wochenschau 418/1964 28.07.1964

Sacherschließung

01. Adschubey in Deutschland. Die Schadowstrasse in Düsseldorf mit Geschäften und Geschäftsstelle der "Rheinischen Post". Adschubey in dem Konferenzraum der "Rheinischen Post". Er setzt sich an den Verhandlungstisch, (total). Schild "Nicht Stören" flammt auf. Beleuchter hinter einem Scheinwerfer. Adschubey (groß) und am Verhandlungstisch (total). Ein Tonband wird eingeschaltet und läuft. Adschubey spricht (O-Ton) total. Sich drehende Kameralinse (groß). Kameramann mit Kamera (halbtotal) vor dem Palais Schaumburg. Adschubey geht zu einem Empfang bei Bundeskanzler Erhard (Total, von hinten, sich kämmend). Zertrümmerte Windschutzscheibe des Wagens von Adschubey.

02. Chruschtschow in Polen. 20 Jahre kommunistisches Polen. Chruschtschow fährt neben Gomulka im offenen Wagen winkend durch die Strassen von Warschau (total). Flugzeugparade. Nach oben blickende Zuschauer. Marinesoldaten paradieren. Polnische Soldaten. Winkend Ulbricht, Chruschtschow und Gomulka auf der Tribüne (total), Ein Panzersoldat steht auf Ganzer und grüßt bei Vorbeifahrt, Panzer mit Raketen fahren vorbei. Vorbeimarsch winkender weiblicher Verbände. Turnerinnen mit Bällen marschieren vorbei. Massenvorführung der Turner und Turnerinnen (Total und nah)

03. Der Rinderbrunnen in München, im Hafen von Montevideo werden dicke Steinklötze mit einem Kran auf ein Schiff verladen. Der Kranführer. Die Stein an Deck des Schiffes. Der Bildhauer Professor Henselmann in seinem Atelier (total). Modell der Rindergruppe in kleiner Ausführung. Professor Henselmann arbeitet mit seinen Schülern an großen Steinblöcken und überträgt die Maße vom Modell auf die endgültige Größe. Blick auf Strasse in München (von oben), Ein Kran hebt Figur der Rindergruppe und transportiert sie zum Brunnen. Strassenschild "Rindermarkt". Die Rindergruppe über dem Brunnen (total). Münchens Oberbürgermeister Vogel spricht bei der Einweihung (halbtotal). Klatschende Zuschauer auf dem Platz. Häuser vor den Türmen der Frauenkirche.

04. Atelierspiegel "Winnetou" und "Der Hexer". Pierre Brice als Winnetou und Lex Barker als Old Shatterhand reiten auf galoppierenden Pferden (total). Lex Barker (halbtotal). Der Regisseur Harald Reinl gibt ihm Anweisungen (total). Der Maskenbildner bringt die Perücke von Pierre Brice, Winnetou, in Ordnung. Karin Dor, als Häuptlingstochter Ribanna (halbtotal). Karin Dor schießt mit Pfeil und Bogen (groß). Regisseur Reinl nimmt die Pfeile aus der Zielscheibe (total). Gefecht der Indianer mit Pferden (total) Ein Pferd stürzt und der Reiter fällt. Gesatteltes Pferd ohne Reiter.
Regisseur Albrecht Vohrer bei Dreharbeiten in Berlin. (halbtotal). Mann schießt mit Pistole im Dunkeln bei Dreharbeiten zum Film "Der Hexer". Mann läuft in dunklen Gang. Joachim Fuchsberger klettert über ein Dach und springt ab. (total). Wiederholung der Scene. Joachim Fuchsberger hält sich an der Dachrinne fest. Seine Hände und Beine, die versuchten Halt zu gewinnen. Die Dachrinne bricht ab. Joachim Fuchsberger fällt auf einen Balkon, neben ihn fällt Siegfried Lowitz. Sie sprechen mit jungem Mädchen, das aus der Tür tritt. Sie sprechen miteinander über den Hexer (halbtotal) O-Ton. Joachim Fuchsberger will dem Publikum verraten, wer der Hexer ist. Siegfried Lowitz hält ihm den Mund zu (groß).

05. Fallschrimspringen in Leutkirch. Hand faltet Fallschirm zusammen (groß), Das zusammengefaltete Fallschrimpaket (total). Ein Hubschrauber des Heeres startet. Fallschrimspringer im Hubschrauber. Absprung, Figurenspringen mit Offnungsverzögerung. Der Fallschirm entfaltet sich erst nach 30 Sekunden, Mann sieht vom Boden aus mit Fernglas nach oben (groß) Frau mit Fernglas. Landung eines Fallschrimspringers neben dem Zielkreuz. Landung im Zielkreuz, Gruppenzielspringen. Mann mit größerem Fernrohr am Boden. Dprung der Fallschirmspringer aus dem Flugzeug photographiert. Ein Springer mit Fallschirm am Boden bei der Landung (halbtotal). Aufsprung wird gemessen. Der Fallschirm (groß).

Herkunft / Inhaltsart

Sprechertext

Personen im Film

Adschubey ; Barker, Lex ; Brice, Pierre ; Chruschtschow, Nikita ; Dor, Karin ; Fuchsberger, Joachim ; Gomulka, Wladyslaw ; Henselmann ; Lowitz, Siegfried ; Reinl, Harald ; Ulbricht, Walter ; Vogel, Joachim ; Vohrer, Alfred

Orte

München ; Düsseldorf ; Leutkirch ; Jugoslawien ; Berlin ; Bonn ; Warschau ; Montevideo

Themen

Sachindex Wochenschauen ; Gymnastik ; Kameraleute, Kameramänner ; Fallschirmspringen, Fallschirmspringer ; Filmschaffen ; Paraden ; Politische Veranstaltungen ; Schiffahrt ; Schiffe ; Sportveranstaltungen ; Staatliche Besuche (außen) ; Städte ; Unfälle ; Unfallverhütung ; Bauwerke ; Kunst ; Kunstwerke ; Berufe ; Zuschauer und Publikum ; 17 Findbuch Ufa Wochenschau Ufa dabei

Gattung

Wochenschau (G)

Genre

Wochenschau

Titel:

UFA-Wochenschau 418/1964

UFA-Dabei (Sonstiger Titel)

Produktionsland:
Federal Republic of Germany

Ereignisdaten

Veröffentlichungsdatum:
28.07.1964
Produktionsjahr:
1964

Stabangaben

Herkunft:
Titelmarke 7, 6 m

im Mittelpunkt

Adschubey in Deutschland
Kamera: Grund

Chruschtschow in Polen/20 Jahre kommun. Polen
Herkunft: Polkronika

die Studie

Der Rinderbrunnen in München
Kamera: Vlasdeck

filmnachrichten

Atelierspiegel"Winnetou"
Kamera: Vlasdeck

Atelierspiegel"Der Hexer"
Kamera: Pahl

die Sportreportage

Fallschirmspringen Leutkirch
Kamera: Jürgens, Vlasdeck

Schlussmarke 3, 1 m

Technische Daten

Ausschnitte speichern:
Liste löschen:

Schon entdeckt?

  • Der Staatsbesuch in Pakistan
    1962

  • UFA-Dabei 621/1968
    18.06.1968

  • UFA-Dabei 792/1971
    28.09.1971

  • Neue Deutsche Wochenschau 166/1953
    29.03.1953

  • Welt im Bild 124/1954
    10.11.1954

  • Welt im Film 118/1947
    29.08.1947

  • Die baltische Hafenstadt Reval
    1920

  • Neue Deutsche Wochenschau 236/1954
    04.08.1954

  • Neue Deutsche Wochenschau 531/1960
    01.04.1960

  • Neue Deutsche Wochenschau 441/1958
    11.07.1958

Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen unter anderem dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können.
Ausführliche Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK