UFA-Wochenschau 548/1967 24.01.1967

Sacherschließung

01. Hamburg: Hanseatic-Versteigerung
Titel: Schiffe zu verkaufen, Bild: Hanseatic. Hanseatic am Kai. Leute auf dem Schiff. Leute auf der Kommandobrücke. Junge dreht Ruder. Besichtigung des Inventars. Leute gehen durch Gänge. Kabine. Auktionator versteigert Inventar. Versteigerung des Rettungsrings.

02. Hamburg: Bootsausstellung
Auf LKW wird Boot transportiert. Abladen des Bootes. Kraftfahrer am Steuer, groß. Segelboote in Ausstellung. Gesicht eines altes Mannes, groß. Tauchboot, Kleinrennboot mit Mädchen. Gesicht von Betrachter, groß. Luxusmotoryacht für 200.000 DM. Auseinandernehmbares Boot. Taucher taucht in Becken. Unterwasserkamera. Liegestuhl auf dem Wasser. Mädchen in Taucheranzug legt sich auf Liegestuhl und trinkt aus Glas, das in Lehne steht.

03. Kiesinger in Berlin
Titel: Notizen zur Zeit - Bild: Soldaten stehen stramm. Kiesinger spricht vor Mikrofonen (Tagesschau, SFB, Rias, II.) O-Ton, halbnah: "Ich freue mich persönlich, wieder in dieser Stadt sein zu können, in der ich 19 Jahre meines Lebens zugebracht habe. Ich kann mich also mit einigem Recht mindestens einen halben Berliner nennen." Kiesinger begrüßt Bürgermeister Albertz. Kiesinger trägt sich in das Goldene Buch der Stadt ein. Fahrt mit Motorradeskorte durch Stadt. Kiesinger auf Gerüst an der Mauer. Stacheldraht. Kiesinger sieht durch Fernglas.

04. Ostberlin: Botschaftsempfang bei Ulbricht
Ulbricht auf Empfang bei Begrüßung der Botschafter. Ulbricht neben Frau Lotte Ulbricht prostet Gästen zu. Ulbricht mit Frau bei Tanz.

05. USA: Apollo Projekt
Astronauten steigen in Kapsel. Astronauten in der Kapsel liegend bei Probeübung. Astronauten verlassen die Kapsel. Chaffee, groß, White, groß, Grissom, groß. Die 3 Astronauten. Gerüst der Saturn-Rakete.

06. Hannover: Bauausstellung Constructa II
Leute in Ausstellungshallen. Junges Paar in Badezimmer. Anregungen der Bundespost zum Einbau von Leerrohren für nachträglichen Einbau von Telefonleitungen unter Putz. Junges Mädchen telefoniert. Mann telefoniert. Klappfenster.

07. London: Hochhausakrobat
Akrobat turnt auf Dach von Haus. Blich von oben auf Straßenverkehr. Akrobat Sebastian läuft an Häusersims entlang. Handstand über der Straße auf Hochhaus. 2 junge Mädchen sehen nach oben.

08. München: Bambi-Verleihung
Titel: Zwischen 5 und Mitternacht, Bild: Bambi. Lieselotte Pulver, sitzend, in Silberkleid mit großen Ohrringen. Pierre Brice verbeugt sich mit Bambi, halbnah. Lex Barker erhält Bambi. Gerd Fröbe erhält Bambi. Gerd Fröbe spricht O-Ton: "Ich habe nie in meinem Leben damit gerechnet, dass ich überhaupt mal eine Chance gehabt hätte, einen Bambi zu bekommen. Dass ich ihn doch erhalte, macht mich sehr glücklich und ich als alter Hirsch habe mich natürlich sehr auf dieses kleine Reh gefreut." Gustav Knuth, groß. Großaufnahme Lieselotte Pulver. Bambi, groß. Lieselotte Pulver erhält Bambi. Heinz Rühmann erhält Bambi. Winnie Markus klatscht, groß. Heinz Rühmann spricht O-Ton: "Ich hatte mir als besonders schönen Abgang noch einen Satz von Kurt Goetz gesagt: die Gelegenheit, den Mund zu halten, soll man nie vorübergehen lassen."

09. München: Bal paré
Johannes Heesters sitzend. Franz Josef Strauss an Tisch (halbnah). Ella Fitzgerald singt (nah). Thomas Fritsch tanzt auf der Tanzfläche. Mireille Mathieu singt (nah). Unter den Zuhörern Romy Schneider und Harry Meyen, Paul Hubschmidt. Mireille Mathieu singend, O-Ton (nah). Axel von Ambesser trinkt aus Glas. Margot Hielscher (nah), im Gespräch mit Duke Ellington. Heinz Rühmann (halbnah). Mireille Mathieu nach Darbietung (nah).

Herkunft / Inhaltsart

Personen im Film

Alberts ; Ambesser von, Axel ; Barker, Lex ; Brice, Pierre ; Chaffee ; Ellington, Duke ; Fitzgerald, Ella ; Fritsch, Thomas ; Fröbe, Gerd ; Grissom, Virgil I. ; Heesters, Johannes ; Hielscher, Margot ; Hubschmid, Paul ; Kiesinger, Kurt ; Knuth, Gustav ; Markus, Winnie ; Mathieu, Mireile ; Meyen, Harry ; Pulver, Lieselotte ; Rühmann, Heinz ; Ulbricht, Walter ; Ulbricht, Lotte ; White, Edward

Orte

London ; Hamburg ; Hannover ; München ; Berlin ; USA ; Westberlin ; Ostberlin

Themen

Sachindex Wochenschauen ; DDR ; Ehrungen ; Grenze DDR/BRD, Grenzen ; Innenpolitische Veranstaltungen ; Filmschaffen ; Frauen, Mütter ; Musikalische Veranstaltungen ; Post, Postwesen ; Raketen ; Schiffahrt ; Schiffe ; Sensationen ; Staatliche Besuche (innen) ; Tanz ; Tauchen, Taucher ; Kraftfahrwesen, Kraftfahrzeugwesen ; Männer ; Mikrofone ; Gesellschaftliche Veranstaltungen ; Verkehr: allgemein ; Berufe ; Architektur ; Auktionen ; Ausstellungen ; Bauwesen ; 17 Findbuch Ufa Wochenschau Ufa dabei

Gattung

Wochenschau (G)

Genre

Wochenschau

Titel:

UFA-Wochenschau 548/1967

UFA-Dabei (Sonstiger Titel)

Produktionsland:
Federal Republic of Germany

Ereignisdaten

Veröffentlichungsdatum:
24.01.1967
Produktionsjahr:
1967

Stabangaben

Herkunft:
Titelmarke

Schiffe zu Verkaufen

Hanseatic-Versteigerung
Kamera: Seib, Labudda

Bootsausstellung in Hamburg
Kamera: Seib

Notizen zur Zeit

Kiesinger in Berlin
Kamera: Pahl

Botschafterempfang bei Ulbricht
Herkunft: DEFA

Apollo-Projekt
Herkunft: Metro

Constructa II in Hannover
Kamera: Labudda

Akrobat in London
Herkunft: Pathe News

Zwischen fünf und Mitternacht

Bambi-Preisverleihung
Kamera: Rau, Sommer

Bal Paré
Kamera: Brandes, Rau

Anfang und Ende

Technische Daten

Ausschnitte speichern:
Liste löschen:

Mireille Mathieu turns 75 (*July 22, 1946)

The fairy-tale career of Mireille Mathieu is like a modern version of Cinderella. The little girl from a poor home in provincial France has one passion: singing. She dreams of becoming a singer – just like her great role model Edith Piaf. At the age of 14 she left school without a diploma and worked as an unskilled labourer in a paper factory to help support her 16-member family. Until one day in November 1965 when she won the television show "Télé Dimanche" with a Piaf interpretation and became the talk of the town as the reincarnation of the "Sparrow of Paris”.

Her first single promptly sold 1.7 million copies, and the song "Mon Crédo" climbed to No. 1 in the French charts. Songs like "Acropolis adieu" and "La Palome adé" eventually made the chansonette world famous. In her career spanning more than 50 years, the petite woman with the striking pageboy haircut has recorded 1,200 songs in eleven languages, sold almost 190 million records and completed seven world tours. She has hosted her own television shows in France, Germany and Italy, performed on stage with ABBA, Tom Jones and Charles Aznavour, and sung for heads of state such as Elizabeth II, Nicolas Sarkozy and Vladimir Putin. The poor girl has become a world star.

Mehr Videos zu dem Thema

  • UFA-Dabei 616/1968
    14.05.1968

  • UFA-Wochenschau 548/1967
    24.01.1967

  • Die Zeit unter der Lupe 915/1967
    08.08.1967

  • UFA-Wochenschau 590/1967
    14.11.1967

  • Deutschlandspiegel 165/1968
    27.06.1968

  • Die Zeit unter der Lupe 973/1968
    17.09.1968

  • Die Zeit unter der Lupe 1007/1969
    13.05.1969

  • UFA-Dabei 707/1970
    10.02.1970

  • UFA-Dabei 728/1970
    07.07.1970

  • Bonn ... auch eine Hauptstadt

  • UFA-Dabei 791/1971
    21.09.1971

  • UFA-Dabei 805/1971
    17.12.1971

  • UFA-Dabei 833/1972
    11.07.1972

  • Berliner Impressionen

Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen unter anderem dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können.
Ausführliche Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK