UFA-Dabei 738/1970 15.09.1970

Sacherschließung

01. Hamburg: Rolling Stones in Hamburg
Mick Jagger und die Stones kommen Treppe zur Hafenrundfahrt an den Landungsbrücken herab. Jagger auf Reiling sitzend, groß. Photographengruppe, Schwenk auf Schiffsbank mit biertrinkenden Rolling Stones. Zurückbleibende Fans am Ufer. Kinder und Freundinnen der Stones, groß und nah. Fragen von Boerner (Deutsche Wochenschau). Hafenrundfahrtschiff, total und fliegende Möwen. Ernst-Merck-Halle: Innen, total. Vorbereitungen zum Auftritt der Band. Staubsaugen. Aufbauten. Polizisten hinter Barrieren. O-Ton von Mick Jagger und den Stones: "Aus Spaß, weil wir mehr Geld wollen, aus politischen Gründen." Spielende Scheinwerfer über der Menge der Zuschauer. Jagger singt "Brown Sugar". Jubelnde und klatschende Zuschauer.

02. Norwegen: Staatsbesuch Bundespräsident Heinemanns
Heinemann und König Olaf von Norwegen in offenem Auto mit den Standern beider Länder. Aufmarsch, Gefallenendenkmal auf Schloß Akershus, total. Kranzniederlegung durch Heinemann. Dabei Frau Hilde Heinemann, Prinzessin Sonja, Kronprinz Harald, dahinter Konrad Ahlers. Modellbauten: Heinemann bei Besichtigung. Schwenk über Bauten aus dem Fenster. Edvard-Munch-Museum: Heinemann und Scheel bei Rundgang. Harald und Sonja, groß. Bergen: Totale der Stadt. Heinemann auf dem Markt. Händler fängt Fisch mit Käscher aus Behälter. Heinemann auf dem Flugplatz begleitet von Olaf, Harald, Sonja. Angetretene Ehrenformation mit aufgepflanzten Seitengewehren. Heinemann am Kopf der Gangway, groß.

03. Farnborough: Flugschau
4 Hubschrauber in der Luft simulieren Luftangriff durch Rauchwolken, total. Schwenk über das Feld der abgestellten Flugzeuge. Mehrere Einstellungen des neuen britisch-französischen "Jaguar" am Boden. Senkrechtstarter "Harrier", total, groß, hebt vom Boden ab, in der Luft und landend. Fokker F-28 "Fellowship" am Boden, total und Detaileinstellungen. Treppe wird ausgefahren. Anfliegendes und landendes Kleinflugzeug G-Axar. Startende Fokker F-28. Nimrod, U-Bootjäger mit Düsenantrieb im Flug von unten gesehen, total, in der Luft. Überschall-Jet Concorde, total im Flug. Diverse Einstellungen von Flugzeugen in der Luft. Vorführungen der britischen "Red Arrows".

04. Bremerhaven: Lastcontainer Atlantic Forrest
Lastkahnmutterschiff. Atlantic Forrest-Bug an Tampen an der Pier. Schiff, halbtotal und Schwenk. Schlepper. Heck mit Namen und Herkunftsort Kristiansand, total. Fahrbarer Portalskran wassert Lastkran und hebt ihm wieder auf das Mutterschiff. Beladenes Schiff. Traforanfahrt. Ausfahrender Lastkran.

05. Nürnberg: Großes Bundesverdienstkreuz für Uwe Seeler
Applaudierende Zuschauer bei Flutlicht. Uwe Seeler überquert das Feld. Seeler, nah, spricht O-Ton zu seinem Abschied als Fußballer: "Mein Entschluß ist deshalb gefasst worden, weil ich beruflich sehr stark in Anspruch genommen bin. Ich stehe auf dem Standpunkt, dass man lieber etwas früher als zu spät gehen sollte. Mexiko war für mich ein einmaliger Höhepunkt und ich glaube, dass deswegen mein Entschluß richtig war." Photoreporter. Uwe Seeler wird von Staatssekretär Wolfram Dorn das Große Bundesverdienstkreuz umgehängt. Herberger, Schön und andere, groß, applaudieren. Dorn und Seeler händeschüttelnd. Seeler mit Blumenstrauß. Winkende und jubelnde Zuschauer.

06. Nürnberg: Fußballspiel BRD - Ungarn
Diverse Spielszenen bei Flutlicht. Ball im Tor wird abgefangen. Applaus auf der Tribüne. Sieloff schießt das 1:0 für Deutschland. Umarmung Sieloff und Müller. Winkende fröhliche Zuschauer. Müller schießt das 2:0. Herberger unter den Zuschauern. Deutsche Abwehr kann Eckball nicht abfangen. 1:2. Diverse Spielszenen mit Seeler und Müller. Seeler versucht Kopfball. Seeler nimmt Ball aus der Luft, köpft ihn zu Müller, der das 3:1 schießt. Jubelnde Zuschauer, groß. Seeler wird vom Feld getragen auf den Schultern Begeisterter.

Herkunft / Inhaltsart

Sprechertext

Personen im Film

Ahlers, Konrad ; Boerner, Hans Jürgen ; Dorn, Wolfram ; Harald von Norwegen ; Heinemann, Gustav ; Heinemann, Hilda ; Olaf V. von Norwegen ; Rolling Stones ; Prinzessin Sonja von Norwegen ; Scheel, Walter ; Herberger, Sepp ; Müller, Gerd ; Seeler, Uwe ; Sieloff ; Schön, Helmut

Orte

Nürnberg ; Farnborough ; Hamburg ; Norwegen ; Bremerhaven

Themen

Sachindex Wochenschauen ; Ehrenzeichen ; Ehrungen ; Kameraleute, Kameramänner ; Flugzeugtypen ; Fußball ; Musikalische Veranstaltungen ; Orden, Auszeichnungen, Ehrungen ; Photographen ; Schiffahrt ; Staatliche Besuche (außen) ; Kranzniederlegungen ; Flugzeugwesen, Flugwesen ; 17 Findbuch Ufa Wochenschau Ufa dabei

Gattung

Wochenschau (G)

Genre

Wochenschau

Titel:

UFA-Dabei 738/1970

UFA-Wochenschau (Sonstiger Titel)

Produktionsland:
Federal Republic of Germany

Ereignisdaten

Veröffentlichungsdatum:
15.09.1970
Produktionsjahr:
1970

Stabangaben

Herkunft:
Rolling Stones in Hamburg

Heinemann in Norwegen
Kamera: Luppa, Pierskalla

Flugschau in Farnborough
Herkunft: COI

Lash-Container Bremerhaven
Kamera: Brandes

Gr. Bundesverdienstkreuz f. Uwe Seeler Fussball BRD/Ungarn in Nürnberg
Herkunft: Blick Pool

Anfang und Ende

Gesamtlänge

Technische Daten

Ausschnitte speichern:
Liste löschen:

Uwe Seeler’s 85th Birthday (* November 5, 1936)

The German soccer icon Uwe Seeler is considered one of the best strikers of his time, even to this day. His spectacular goals, fighting spirit and down-to-earth attitude turned him a folk hero - especially in his hometown of Hamburg, where he played professionally for the HSV since the age of 17. The "fat man," as his teammates affectionately called him because of his compact stature, had the ability to hit from the most impossible positions, whether falling, lying down or - as in the 1970 World Cup match against England - with the back of his head. Above all, he never gave up on a game until it was really over: the game against Braunschweig in 1957 was very memorable, it went down in soccer history as the "Miracle of the Weser". His team was trailing 0:4 at half time, but in the end they won 6:4 with three goals from Seeler. In 1961 he turned down a million Deutsch Mark deal from Inter Milan. Instead, he worked part-time as a sports goods salesman to compensate for the meagre income that footballers were paid at the time, which made him even more popular. The sympathy was therefore enormous when a ruptured Achilles tendon in 1965 seemed to threaten his career. But Seeler wouldn't be Seeler if he didn't give his all to return to the pitch. When he managed to do so it caused a sensation.

Thus the famous "Uwe, Uwe, Uwe" chants resounded for the last time only in 1972 - at his farewell game in front of 70,000 fans in Hamburg's Volkspark Stadium. By then, he had scored over 1,000 goals for HSV, participated in four World Cups and scored 43 goals in 72 international matches for the German national team. He was the first athlete ever to receive the Federal Cross of Merit, he was chosen as a permanent delegation member of the national team and last but not least he was made an honorary citizen of the city of Hamburg, which for Seeler was the most important award. His loyalty to his beloved HSV is unabated: he regularly sits in the stadium, outside of which stands a huge bronze sculpture of his right foot.

Mehr Videos zu dem Thema

  • Die Zeit unter der Lupe 714/1963
    04.10.1963

  • UFA-Wochenschau 99/1958
    17.06.1958

  • Neue Deutsche Wochenschau 447/1958
    22.08.1958

  • UFA-Wochenschau 202/1960
    07.06.1960

  • UFA-Wochenschau 449/1965
    02.03.1965

  • UFA-Wochenschau 470/1965
    27.07.1965

  • Die Zeit unter der Lupe 818/1965
    28.09.1965

  • Die Zeit unter der Lupe 822/1965
    26.10.1965

  • UFA-Dabei 686/1969
    16.09.1969

  • UFA-Dabei 726/1970
    23.06.1970

  • UFA-Dabei 735/1970
    25.08.1970

  • UFA-Dabei 738/1970
    15.09.1970

  • UFA-Dabei 720/1970
    12.05.1970

  • UFA-Dabei 823/1972
    02.05.1972

  • Deutschlandspiegel 213/1972
    31.05.1972

Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen unter anderem dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können.
Ausführliche Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK