UFA-Dabei 830/1972 20.06.1972

Sacherschließung

01. Brüssel: Fußball Europameisterschaft
Halbfinale: BRD - Belgien 2:1; Finale: BRD - UdSSR 3:0. Zuschauer schwenken deutsche Fahnen. Die deutschen Spieler in Trainingsjacken auf dem Platz unter anderen Günter Netzer, groß, Gerd Müller, groß. Torschuß 1:0 in der 24. Minute. Gerd Müller schießt das 2:0. Ball fliegt in das leere Tor. Spieler umarmen sich. Gerd Müller schießt das 2:0. Ball fliegt in das leere Tor. Spieler umarmen sich. Ehrentreffer für Belgien.
BRD - UdSSR 3:0: Dichte Verteidigung der Russen. Beckenbauer bei Ballzuspiel. Netzer schießt an die Latte, Heynckens schießt zu Müller, der zum 1:0 verwandelt. Wimmer schießt das 2:0. Russischer Angriff wird abgewehrt. Sturmlauf von Müller. 3:0. Vor dem Schlußpfiff laufen Zuschauer auf das Spielfeld. Gedränge von Zuschauern auf dem Spielfeld nach dem Spiel. Mühller hebt den Fußballcup hoch.

02. Marokko: INA-Tagung in Rabat
Stadtbild Rabat. Teilnehmer der INA-Tagung mit Kopfhörern. Filmverarbeitungszentrum in Casablanca mit deutschen Maschinen. Folkloreschau in Marrakesch. Vorführung von Tänzen.

03. Wien: US-Bowling-Profies
Aufschlüsselung aus El Mundo 508/ 5 - gleicher Schnitt. Bowling-Spieler bei Kunstwürfen. Kugel rollt. Kegel fallen. Würfe aus schwierigen Positionen.

04. Undeloh: Hochzeit Dunja Rajter - Les Humphries
Dunja Rajter singt: "Mama, was soll ich tun", groß. Pfarrer bei der Trauung. Ringwechsel. Hochzeitskutsche. Große Hochzeitstorte. Uwe Seeler und Roberto Blanco neben Dunja Rajter, groß. Festessen im Freien. Ochsen drehen sich am Spieß. Zaungäste hinter Absperrung. Herr Boerner interviewt Dunja Rajter, O-Ton: Warum die Ehe mit dem berühmten Pop-Chor-Boss? Nutzt sie wenigstens der eigenen Karriere?" - "Ne, ne, also beruflich ist das wirklich überhaupt nichts Interessantes, weil, wie gesagt, das ist das letzte vielleicht. Er ist der zärtlichste Mann, den ich je kennengelernt habe. Das ist nur eine von hundert Sachen, warum ich ihn als Ehemann heute in der Kirche bei mir habe."

Herkunft / Inhaltsart

Sprechertext

Personen im Film

Beckenbauer, Franz ; Blanco, Roberto ; Boerner, Hans Jürgen ; Les Humphries Singers ; Rajter, Dunja ; Heynkes, Jupp ; Müller, Gerd ; Netzer, Günter ; Wimmer, Maria

Orte

Marokko ; Undeloh ; Tunesien ; Rabat ; Marrakesch ; Brüssel ; Wien

Themen

Sachindex Wochenschauen ; Hochschulwesen ; Interviews ; Kegeln, Bowling, Boule, Petanque ; Filmschaffen ; Fußball ; Spoprt-Ehrungen ; Sportpublikum, Sport-Zuschauer ; Städtebilder: Afrika ; Tanz ; Sport-Ehrungen ; 17 Findbuch Ufa Wochenschau Ufa dabei

Gattung

Wochenschau (G)

Genre

Wochenschau

Titel:

UFA-Dabei 830/1972

UFA-Wochenschau (Sonstiger Titel)

Produktionsland:
Federal Republic of Germany

Ereignisdaten

Veröffentlichungsdatum:
20.06.1972
Produktionsjahr:
1972

Stabangaben

Herkunft:
Fussball EM Dtld.:Belgien 2:1
Herkunft: Belgavox

Dtld.: UdSSR 3:0
Herkunft: Belgavox

INA-Tagung in Rabat
Herkunft: Marokko

US-Bowling-Profis in Wien
Herkunft: Austria

Hochzeit des Jahres: Dunja Rajter : Les Humphries
Kamera: Ahsendorf, Ahsendorf
Herkunft: Archiv

Anfang und Ende

Gesamtlänge

Technische Daten

Ausschnitte speichern:
Liste löschen:

80. Geburtstag von Les Humphries (* 10.08.1940)

Les Humphries gelingt zu Beginn der 1970er-Jahre eine der erstaunlichsten Popkarrieren, die die Bundesrepublik je gesehen hat. Mit seinen The Les Humphries Singers stürmt er die Hitparaden und macht sie mit einem Mix aus Gospel, Soul, Beat, Swing und Blues zu einer der erfolgreichsten Gesangsgruppen der Welt.

Der am 10. August 1940 im Großraum London in einfache Verhältnisse geborene John Leslie Humphries bekommt früh Klavierunterricht und tritt im Alter von 13 Jahren ins Musikkorps der britischen Marine ein. Nachdem er die Royal Navy im Rang eines Master Band Sergeant verlassen hat, gründet er 1966 die Gruppe The Summer Set und knüpft bei Auftritten erste Kontakte nach Deutschland. Nach der Übersiedlung nach Hamburg spielt er unter anderem in Achim Reichels Band Wonderland. Inspiriert durch den Gospelhit „Oh Happy Day“ gründet er 1969 gemeinsam mit Jimmy Bilsbury The Les Humphries Singers und stellt dafür einen internationalen, multiethnischen Chor zusammen, der das Flair von „Hair“ und Woodstock in die deutschen Wohnzimmer trägt. Mit Songs wie "Mexico", "Mama Loo" und "Kansas City" landet die Gruppe einen Hit nach dem anderen. Im Zeitraum von nur sechs Jahren verkaufen The Les Humphries Singers rund 40 Millionen Platten. Ihre Europatournee „Sound 73“ wird zu einem legendären Erfolg. Der Bandleader ist daneben auch als Pianist, Arrangeur und Produzent für andere Musiker*innen wie Hildegard Knef tätig und komponiert die Titelmelodie für die Krimiserie „Derrick“. 1972 heiratet er die Schauspielerin und Sängerin Dunja Rajter. Doch Alkohol, Gewalt und Betrügereien beenden 1976 den Höhenflug. Beim Grand Prix d'Eurovision erreicht Humphries Gruppe nur den drittletzten Platz, seine Ehefrau reicht die Scheidung ein und die Steuerfahndung sucht ihn mit Haftbefehl. Er setzt sich nach Großbritannien ab, die Band löst sich auf. Anfang der 1990er versucht Humphries ein Comeback, zieht sich jedoch bald wieder enttäuscht in seine Heimat zurück. Unbemerkt von der Öffentlichkeit stirbt er 2007.

Mehr Videos zu dem Thema

  • UFA-Dabei 815/1972
    07.03.1972

  • UFA-Dabei 830/1972
    20.06.1972

  • UFA-Dabei 864/1973
    13.02.1973

  • UFA-Dabei 965/1975
    21.01.1975

Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen unter anderem dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können.
Ausführliche Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK