UFA-Dabei 899/1973 16.10.1973

Sacherschließung

01. Gelsenkirchen: Fußball: BRD - Frankreich
Ein aufgeregter Zuschauer. Franzosen im dunklen Trikot. Stürze. Ein Torschuß wird von Wolfgang Kleff gehalten, groß, nah. Franz Beckenbauer stößt einen Kopfball. Nach einer Flanke von Höness köpft Müller zum 1:0 ins Tor. Wiederholung in ZL. Franz. Torwart Baratelli hat keine Chance. ZL Aufnahmen während des Spieles. Foul an Müller im Strafraum. Müller schießt den Elfmeter ins Tor. Nach einem Weitschuß der Franzosen endet das Spiel mit Ergebnis 2:1 für Deutschland. Kleff im Tor. Austausch der Trikots.
(78 m)

02. Köln: Messe "Für das Kind"
Puppe im Kinderwagen mit Fenster. Eine Mutter mit einer Art von Rucksack, den sie vorne während der Hausarbeiten trägt. Ein neuer Babysitter wird mit einer Puppe demonstriert. Unfallsicherer Babyschlafsack. Wiegen und Stubenwagen. Kinderkleidungssortiment in vielen verschiedenen Designs und Muster. Kinderwagen in diversen Ausführungen auch mit Strickmustern. Kindersitz, der als einzige sicherer Kindersitz auf dem Markt ist. Der Sitz groß, nah.
(56 m)

03. Düsseldorf: Envitec Messe für Technik und Umweltschutz
Hauptthemen: sauberes Wasser und reine Luft. Minister Genscher besucht die Ausstellung. Eröffnungsansprache Genscher O-Ton: "Umweltschutz hat Vorrang: Vorrang auch vor vermeintlich persönlichen Nutzen, denn Umweltschutz ist für alle da und er nützt damit jedem. Die vorliegenden Umweltgesetze, darunter so entscheidende Vorhaben wie das Bundesimmissionsschutzgesetz, müssen ohne Verzögerung beraten und verabschiedet werden. Neben der Verabschiedung der Gesetze muss die Politik auch dafür sorgen, dass die Gesetze eingehalten werden. Die hessische Giftmüllaffäre hat gezeigt, welch schwere Form einer Umweltkriminalität es geben kann. Umweltkriminalität kann man nur mit 2 Mitteln bekämpfen: wie ich meine mit härteren Strafen, die eine abschreckende Wirkung haben können - der vorsätzliche Umweltverschmutzer ist ein Krimineller, seine Tat ist ein gemeingefährliches Delikt, und muss entsprechend behandelt werden. Neben diesen Strafandrohungen müssen aber wirkungsvolle Kontroll- und Überwachungsmechanismen gefunden werden. Die Wirtschaft ist bei dieser großen Aufgabe doppelt angesprochen und doppelt beansprucht. Einmal verlangen wir von ihr umweltfreundliche Produktionsverfahren, zum anderen umweltfreundliche Produkte. Es ist dabei klar, dass solche Anforderungen Kostenfaktoren sind und dass diese Kosten nicht allein von der Industrie aufgebracht werden können. Den Preis für Umweltschutz müssen wir alle zahlen, da wir ihn auch alle wollen, aber eines sollte uns klar sein, meine Damen und Herren. Umweltschutz ist teuer, aber ganz gewiss ist kein Umweltschutz wesentlich teurer." Genscher groß, nah. Während der Rede Genschers Aufnahme von zerstörter Umwelt, wie z.B. schmutziges Wasser, wilde Müllplätze, Autowracks in der Natur, ölverschmutzte Seevögel. Industrieschornsteine, aus denen dicke Rauchwolken emporsteigen. Industrieanlagen. Kläranlagen.
(61 m)

04. Köln: Portrait Gilbert Becaud
Gilbert Becaud zündet eine Zigarette an. Becaud im Hemd. Becaud beobachtet bei einer Probe. Becaud O-Ton auf deutsch sagt seine Meinung über das ihm verliehene Bundesverdienstkreuz: "Ich bin erstaunt, warum, - ich weiß es nicht. Das ist eine große Ehre." Becaud nochmals während der Probe.
(73 m)

Herkunft / Inhaltsart

Sprechertext

Personen im Film

Baratelli; Beckenbauer, Franz; Becaud, Gilbert; Genscher, Hans-Dietrich; Höness, Uli; Kleff, Wolfgang; Müller, Gerd

Orte

Köln; Düsseldorf; Gelsenkirchen

Themen

Sachindex Wochenschauen; Kinder; Fußball; Musikalische Veranstaltungen; Porträts; Sportpublikum, Sport-Zuschauer; Technik; Umweltschutz, Umweltverschmutzung; Wasser; Ausstellungen; Technik; 17 Findbuch Ufa Wochenschau Ufa dabei

Gattung

Wochenschau (G)

Genre

Wochenschau

Titel:

UFA-Dabei 899/1973

UFA-Wochenschau (Sonstiger Titel)

Produktionsland:
Federal Republic of Germany

Ereignisdaten

Veröffentlichungsdatum:
16.10.1973
Produktionsjahr:
1973

Stabangaben

Herkunft:
Fußball-Länderspiel BRD-Frankreich in Gelsenkirchen
Kamera: Luppa, Rau, Rühe, Pahl

Messe "Für das Kind"
Kamera: Luppa, Pahl

Minister Genscher auf der ENVITEC/Techn. Ausst.f. Umweltschutz
Kamera: Luppa, Rühe

Porträt Gilbert Bécaud
Kamera: Luppa, Rühe

Anfang und Ende

Gesamtlänge

Technische Daten

Ausschnitte speichern:
Liste löschen:

Schon entdeckt?

  • Der fliegende Koffer
    01.06.1957

  • Deutschlandspiegel 336/1982
    1982

  • UFA-Wochenschau 221/1960
    18.10.1960

  • Welt im Bild 146/1955
    13.04.1955

  • UFA-Dabei 996/1975
    26.08.1975

  • UFA-Wochenschau 240/1961
    28.02.1961

  • Welt im Bild 57/1953
    28.07.1953

  • UFA-Wochenschau 357/1963
    31.05.1963

  • Neue Deutsche Wochenschau 51/1951
    16.01.1951

  • Welt im Film 342/1951
    22.12.1951

Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen unter anderem dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können.
Ausführliche Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK