Neue Deutsche Wochenschau 131/1952 29.07.1952

Sacherschließung

01. Eröffnung der Bayreuther Festspiele
Das Festspielhaus. Vorfahrt der Wagen zur Eröffnungsvorstellung "Tristan und Isolde". Wolfgang Wagner begrüßt die Gäste. Nebeneinander stehend Minister Seebohm, Bürgermeister Rollvagen, Dr. Hundhammer, groß. Dr. Hjalmar Schacht. Bundesfinanzminister Schäffer geht neben Wolfgang Wagner die Treppe hinauf. Die Sängerin Martha Mödl (Isolde) im Gespräch mit Wieland Wagner. Der chilenische Metropolitan Tenor Vinay (Tristan), groß. Astrid Varnay (Brunhilde). Treffen der Künstler nach der Vorstellung in der "Eule" Großaufnahme Astrid Varnay. Künstlerbilder an den Wänden. Büste Richard Wagner.

02. Hannover: Tagung des lutherischen Weltbundes
Geistliche aus aller Welt. Einzug des Bischöfe in die Kirche unter Führung von Bischof Lilje.

03. Chicago: Nominierung des demokratischen Präsidentschaftskandidaten Adlai Stevenson
Parteikonvent. Leute tragen Plakate mit den Namen ihres Kandidaten. Das Wahlergebnis wird bekanntgegeben, O-Ton. Adlai Stevenson sitzt vor Fernsehgerät und sieht sich seine Nominierung an. Großaufnahme Adlai Stevenson.

04. Berlin: Restaurierung des Funkturmes
Der Funkturm. Maler am Funkturm bei Säuberung mit Sandstrahlgebläse und bei Malerarbeiten. Blick nach unten.

05. Mannheim: Mercedes Oberleitungsbusse für Argentinien
Die Oberleitungsbusse fahren auf Versuchsbahn. Fahrer am Steuer. Tür des Busses öffnet sich nach Halten.

06. Helsinki 1952 - XV. Olympische Spiele - 3. Bericht
5000 m Lauf: Im Endlauf Herbert Schade/ Deutschland. Start. Im Vordergrund läuft Herbert Schade. Zuschauer, halbnah. Herbert Schade geht an die Spitze des Feldes, gefolgt von Chataway/ England und Zatopek/ CSSR. Als Zuschauer Prinz Philip von Edinburgh, groß, mit Sonnenbrille. 200 m vor dem Ziel führt Chataway. Von hinten stößt Zatopek vor und überholt ihn mit Mimoun/ Belgien und Herbert Schade. Völlig erschöpft stürzt Chataway auf die Bahn. Zatopek siegt vor Mimoun und Herbert Schade. Chataway liegt schwer atmend auf der Bahn. Hammerwerfen: Csermak/ Ungarn wirft mit 60,43 Weltrekord und gewinnt die Goldmedaille. Karl Storch wirft 58,86 und gewinnt Silber. Csermak und Storch bei der Siegerehrung, groß. Fahnen auf Masten. Fußball Deutschland - Brasilien 4:2: Der brasilianische Torwart hält Scharfschuß. Brasilien schießt Tor. Rundfunksprecher, groß. Zeitler/ Deutschland schießt nach 2:0 Rückstand Tor für Deutschland. Endstand 2:2 und Verlängerung. Deutscher Spieler köpft über das Tor. Deutschland schießt Tor 4:2. Torwart Schönbeck liegt nach einem Foul verletzt am Boden. Bundestrainer Herberger, groß. 1500 m Lauf: Im Endlauf Werner Lueg und Rolf Lamers. Werner Lueg zieht seinen Trainingsanzug aus. Start. Rolf Lamers übernimmt die Spitze des Feldes, gefolgt von Werner Lueg. Zuschauer groß. Nach 800 m setzt sich Lueg an die Spitze, gefolgt von Barthel/ Luxemburg. Werner Lueg vergrößert den Vorsprung. 30 m vor dem Ziel spurtet Barthel und überholt Lueg mit Mc Millan/ USA. Barthel gewinnt Gold, vor Mc Millan/ USA, Silber und Werner Lueg, Bronze. Siegerehrung. Barthel weint vor Rührung. Kameramänner. Werner Lueg erhält Blumenstrauß.

07. Helsinki 1952 - XV. Olympische Spiele - 4. Bericht
400 m Lauf: Am Start Karl Friedrich Haas, groß. Haas läuft im Endlauf als einziger weißer Läufer. Rhoden/ Jamaica, gewinnt Gold. Karl Friedrich Haas wird 4. Rhoden sitzt auf Rasen und küsst seinen Laufschuh. 4 x 400 m Staffel Männer: Die Läufer aus den USA und Rußland führen. Der letzte Läufer der USA läuft einen Vorsprung heraus. USA siegt vor Rußland. Hochsprung Frauen: Großaufnahme Chudina/ Rußland. Chudina überspringt 1,63 m und gewinnt die Bronzemedaille. Ester Brand/ Südafrika überspringt 1,67 und gewinnt Gold. Lerwill/ England überspringt 1,65 m und gewinnt Silbermedaille. Siegerehrung. Überreichung der Goldmedaille an Ester Brand. Ester Brand gibt Autogramme und wird geküßt. 4 x 100 m Staffel Frauen: Die deutsche Staffel im Endlauf. Wechsel der holländischen und englischen Läuferinnen. Maria Sander läuft an 3. Stelle. Stabwechsel an Helga Klein, die gutes Rennen läuft. Innen kommt Australien auf. Letzter Wechsel. Die Australierin Majorie Jackson verliert den Stab. Marga Petersen/ Deutschland führt, verliert dann aber um Brustbreite gegen Amerikanerin. Siegerehrung. Glückwunsch für die deutschen Silbermedaillengewinnerinnen. Bronze gewinnt England. Die Läuferinnen gehen in einer Reihe nebeneinander.

Herkunft / Inhaltsart

Sprechertext

Personen im Film

Brandt, Ester ; Hundhammer ; Lilje ; Mödl, Martha ; Philip Mountbatten von Edinboroug ; Rollwagen ; Seebohm ; Schacht, Hjalmar ; Schäffer, Fritz ; Stevenson, Adlai ; Varnay, Astrid ; Vinay, Ramon ; Wagner, Richard ; Wagner, Wolfgang ; Chataway, Chris ; Chudina ; Csermak, Janos ; Haas, Karl Friedrich ; Herberger, Sepp ; Jackson, Majorie ; Klein, Helga ; Lamers, Rolf ; Lerwill ; Lueg, Werner ; MacMillan ; Mimoun ; Petersen, Marga ; Rhoden, Georges ; Sander-Domagalla, Maria ; Schade, Herbert ; Schönbeck ; Storck, Karl ; Zatopek, Emil ; Zeitler

Orte

Berlin ; Mannheim ; Bayreuth ; Chikago ; Hannover ; Helsinki

Themen

Sachindex Wochenschauen ; Bauwerke in Deutschland ; Export ; Festspiele ; Fußball ; Olympiade 1952 ; Religiöse Veranstaltungen ; Sport-Details, Fouls ; Spoprt-Ehrungen ; Sportpublikum, Sport-Zuschauer ; Kraftfahrwesen, Kraftfahrzeugwesen ; Leichtathletik, Jogging, Volkslauf ; Außenpolitische Veranstaltungen ; Berufe ; Sport-Ehrungen ; 14 Findbuch Neue Deutsche Wochenschau Zeitlupe

Gattung

Wochenschau (G)

Genre

Wochenschau

Titel:

Neue Deutsche Wochenschau 131/1952

Die Zeit unter der Lupe (Sonstiger Titel)

Produktionsland:
Federal Republic of Germany

Ereignisdaten

Veröffentlichungsdatum:
29.07.1952
Produktionsjahr:
1952

Stabangaben

Herkunft:
Titelmarke

Eröffnung Bayreuther Festspiele
Kamera: Koch

Weltlutherbund
Herkunft: Fernsehen

Stevenson
Herkunft: Metro

Restaurierung Berliner Funkturm
Kamera: Onasch

Mercedes Trolley Busse f. Argentinien
Kamera: Starke

Helsinki Olympiade Bericht Nr. 3
Herkunft: Olympia Film

Schlussmarke

Sonderdienst

Olympiadebericht Nr. 4
Herkunft: Olympia Film

Technische Daten

Ausschnitte speichern:
Liste löschen:

Schon entdeckt?

  • Neue Deutsche Wochenschau 542/1960
    17.06.1960

  • UFA-Wochenschau 14/1956
    31.10.1956

  • UFA-Wochenschau 267/1961
    05.09.1961

  • Die Zeit unter der Lupe 843/1966
    22.03.1966

  • Deutschlandspiegel 369/1985
    1985

  • Neue Deutsche Wochenschau 635/1962
    30.03.1962

  • Welt im Bild 106/1954
    07.07.1954

  • Welt im Film 333/1951
    20.10.1951

  • UFA-Dabei 956/1974
    18.11.1974

  • UFA-Wochenschau 376/1963
    11.10.1963

Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen unter anderem dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können.
Ausführliche Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK