Neue Deutsche Wochenschau 432/1958 09.05.1958

Sacherschließung

01. Der 1. Mai Tag der Arbeit

a. Wipperfürth
Adenauer spricht O-Ton: "Wir wollen alle Atomwaffen weghaben. In der ganzen Welt und bei allen Völkern. Aber das können wir nur erreichen im Wege der kontrollierten Abrüstung aller Völker, und zwar sowohl hinsichtlich der Atomwaffen wie der konventionellen Waffen. Dass, meine Freunde ist das, was wir wollen. Kampf dem Atomtod bei allen Völkern. Und nun, meine Damen und Herren, hat der Mikojan dann auf dem Rückflug eine Stippvisite in Ostberlin gemacht. Er, der doch der 1. Mann nach Chruschtschow ist, erklärt, in Ostberlin, dass er zurückkomme mit der sicheren Hoffnung, dass es möglich sei, den Frieden in Europa zu bewahren." Viele Zuhörer. Krankenschwestern. Klatschen.
(39 m)

b. Berlin
Transparent Frieden Freiheit, Fortschritt. Menschen vor dem Schöneberger Rathaus. Willy Brandt spricht O-Ton: "Frieden, Fortschritt, Freiheit, so lautet die heutige Parole. Laßt uns dabei nicht vergessen, dass das Wort "Freiheit" ganz großgeschrieben wird. Läßt uns miteinander und füreinander einstehen, dann wird es wieder ein einheitliches Berlin sein, als Hauptstadt eines aus widernatürlicher Zerklüftung befreiten Deutschlands". der Tribüne Abdel Nasser.
(23 m)

d. Prag
Prag: Umzug mit winkenden Leuten
(10 m)

e. Tokyo
500.000 Menschen demonstrieren auf den Straßen gegen die Atombombenversuche. Rundtänze auf der Straße.
(9 m)

02. USA: Ein Flugzeug aus Gummi und Nylon
Kleines Flugzeug wird aufgeblasen und zusammengesetzt. Start und Flug.
(17 m)

03. Hannover: Schleudersitz für Düsenjäger
Düsenflugzeug startet auf Rollbahn. Schleudersitz wird bereits auf de Rollbahn ausgelöst. Versuch zur Rettung bei verunglückten Starts.
(19 m)

04. Clever und Schussel: Analphabeten
Clever und Schussel sitzen an Tisch und trinken Kaffee und essen Torte. Bremsen knirschen. Schussel springt aufgeregt auf und berichtet "Vorfahrt wurde nicht beachtet" Erneutes Bremsen "Falsch überholt" Auffahren. Clever blättert in Zeitung und reagiert kaum. Er sagt gelassen "Autofahrer benehmen sich häufig wir Analphabeten".
(28 m)

05. Seligenstadt: Vorstehhunde im Examen
Vorstehhunde bei der Prüfung auf Jagd. Anschleichen. Schwimmen durch Wasser und Apportieren.
(20 m)

06. Sibirien: Renntierzucht
Renntiere werden gefangen. Die Herden werden gezählt und neu aufgeteilt.
(13 m)

07. Deutsche Fußballmeisterschaft Ludwigshafen: HSV 1. FC Nürnberg 3:1
Spielszenen. Torwart hält. Eckstoß. Nürnberg schießt in der 34. Minute das 1:0 durch Albrecht. Zuschauer bildfüllend. 2. Halbzeit: Stürmer köpft nach wenigen Minuten da Ausgleichstor 1:1. Foul. Freistoß über die Mauer 2:1 durch Reuter. Zuschauer jubeln. Eckstoß für den HSV. Ball fliegt über das Tor. Reuter schießt das 3:1. Enttäuschte süddeutsche Schlachtenbummler. Spieler gehen vom Platz.
(39 m)

08. London: Pokal Endspiel: Bolton Wanderers - Manchester United 2:0
Spielszenen. In der 3. Minute schießt Lofthouse da 1:0 für Bolton. Zuschauer winken bildfüllend. Schuß über das Tor. Enttäuschter Zuschauer. Torwart hält. In der 55. Minute rempelte Lofthouse Torwart Gregg mit dem Ball über die Torlinie 2:0. Prinz Philip überreicht Spielführer Lofthouse den Pokal. Jubelnde Zuschauer bildfüllend.
(25 m)

09. Dortmund: Deutsche Meisterschaft im Mittelgewicht: Bubi Scholz besiegt Herausforderer Max Resch durch k.o.
Bereits in der 1. Runde muß Max Resch 2 x zu Boden. Ringrichter zählt. Gongschlag. In der 2. Runde landet Resch Treffer und Scholz muß zu Boden. Zuschauerin groß, schüttelt den Kopf. Wenige Sekunden später trifft Scholz und Resch taumelt. Scholz boxt jetzt überlegen und schlägt Resch noch 6 x zu Boden, bis Handtuch geworfen wird. Bubi Scholz als Sieger und neuer Meister.
(42 m)

Herkunft / Inhaltsart

Sprechertext

Personen im Film

Dürer, Albrecht ; Adenauer, Konrad ; Brandt, Willy ; Gross, Walter ; Hussels, Jupp ; Nasser, Gamal Abdel ; Novotny, Antonin ; Philip Mountbatten von Edinboroug ; Gregg, Harry ; Lofthouse ; Resch, Max ; Reuter, Georg ; Seeler, Uwe ; Scholz, Gustav ; Stürmer, Klaus

Orte

Wipperfürth ; Tokio ; USA ; Hannover ; Berlin ; Moskau ; Prag ; Seligenstadt ; Westberlin ; Ludwigshafen ; London ; Dortmund

Themen

Sachindex Wochenschauen ; Boxen ; Demonstrationen ; Jagd, Jäger ; Embleme ; Fußball ; Paraden ; Plakate, Schriften, Transparente ; Politische Veranstaltungen ; Sport-Details, Fouls ; Spoprt-Ehrungen ; Sportpublikum, Sport-Zuschauer ; Tiere (außer Hunde) ; Verkehr: allgemein ; Flugzeugwesen, Flugwesen ; Atom ; Gewerkschaften ; Sport-Ehrungen ; 14 Findbuch Neue Deutsche Wochenschau Zeitlupe

Gattung

Wochenschau (G)

Genre

Wochenschau

Titel:

Neue Deutsche Wochenschau 432/1958

Die Zeit unter der Lupe (Sonstiger Titel)

Produktionsland:
Federal Republic of Germany

Ereignisdaten

Veröffentlichungsdatum:
09.05.1958
Produktionsjahr:
1958

Stabangaben

Herkunft:
Anfangstitel:

1. Mai - Adenauer Spricht in Wipperf.
Kamera: Luppa

1. Mai - Berlin
Kamera: Pahl, Jansen

1. Mai - Moskau
Herkunft: DEFA

1. Mai in Prag
Herkunft: State

1. Mai in Tokio
Herkunft: Asahi News

Gummiflugzeug in USA
Herkunft: Metro

Schleudersitz für Düsenjäger/Hannover
Kamera: Seib

"Analphabeten" - Clever und Schussel

Vorstehhunde im Examen
Kamera: Starke

Sibirische Rentierzucht
Herkunft: DEFA

Fußball: HSV - 1. FC Nürnberg
Kamera: Grund, Luppa, Starke

Fußball: England "Manchester - Bolton Wanderers"
Herkunft: Pathe News

Boxen: Resch - Scholz
Kamera: Grund, Luppa

Endetitel:

Technische Daten

Ausschnitte speichern:
Liste löschen:

Schon entdeckt?

  • UFA-Wochenschau 535/1966
    25.10.1966

  • UFA-Dabei 848/1972
    24.10.1972

  • Neue Deutsche Wochenschau 669/1962
    23.11.1962

  • Filmdokumente zur Geschichte der deutschen Marine Teil I: Kaiserliche Marine 1907-1920, "U 35" im Mittelmeer 1917
    1980

  • UFA-Wochenschau 569/1967
    20.06.1967

  • Welt im Film 19/1945
    21.09.1945

  • Deutschlandspiegel 157/1967
    26.10.1967

  • Deutschlandspiegel 286/1978
    1978

  • Deutschlandspiegel 189/1970
    16.06.1970

  • Die Zeit unter der Lupe 865/1966
    23.08.1966

Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen unter anderem dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können.
Ausführliche Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK