Deutschlandspiegel 134/1965 25.11.1965

Sacherschließung

01. Medaille für Dr. Arnold
Verschiedene Kameramänner (Rieck, Zimpel, Starke) und ein Pilot mit Arri-Filmkamera.
Nürnberg: Verleihung der Diesel-Medaille an August Arnold. Ehrenurkunde wird aufgeblättert. Arnold verbeugt sich nach Überreichung der Medaille. Technischer Zeichenraum, Zeichnung einer Kamera. Werkstatt für Filmkameras. Arnold blickt durch einen Sucher, Kamera läuft mit geöffneter Kassette. Stoll gratuliert Arnold, halbnah. Kameramänner, Stoll schwenkt Kamera bei Derby.
(24 m, 10:00:10 - 10:01:05)

02. Trampolin
Neuenkirchen: Trampolinspringerinnen in ZL. Trampolin, groß. Zuschauer heben und senken die Köpfe. Trampolinspringer in ZL. Kür des Siegers Michael Budenberg in ZL. Kamera springt mit, Aufnahmen während des Sprunges.
(33 m, 10:01:00 - 10:02:15)

03. Handball
BSV Solingen - Grün-Weiß Dankersen 15:14
Wuppertal: Torwurf, Torwart wirft sich zur Seite (ZL). Zuschauer, halbnah. Torwart hält Ball (ZL). Spielszenen, Torwurf (ZL). Zuschauer jubeln, Zuschauer mit erhobenen Armen, groß. Zuschauerin, groß. Behinderung eines Spielers vor dem Tor. Zuschauer, groß. Lattenwurf (ZL). Torwurf (ZL). Zuschauer lachend. Torwurf für Solingen in Verlängerung. Spieler umarmen sich. Zuschauer schwenken Fahnen, Rassel und Glocke. Spieler und Zuschauer nach dem Spiel auf dem Feld.
(41 m, 10:02:10 - 10:03:40)

04. Bundestag
Eröffnung der Legislaturperiode. Konrad Adenauer verbeugt sich lächelnd, Gelächter im Plenum. Adenauer spricht O-Ton: "Ich bin geboren, meine Damen und Herren, am 5. Januar 1876. Darf ich fragen, ob ein älteres Mitglied, Herr oder Dame ..." Gelächter. "Ich stelle fest, ganz offenbar, meine Damen und Herren, daß ich einzig bin." Applaus.
Wahl des Bundestagspräsidenten. Adenauer O-Ton: "Herr Gerstenmaier, darf ich Sie fragen, ob Sie die Wahl annehmen?" Eugen Gerstenmaier stehend vor einem Mikrophon O-Ton: "Ich nehme die Wahl an." Adenauer O-Ton: "Dann bitte ich, hier Platz zu nehmen." Wahl des Bundeskanzlers. Stimmabgabe und Auszählung.
Gerstenmaier O-Ton: "Herr Abgeordneter Dr. Erhard, nehmen Sie diese Wahl an?" Ludwig Erhard erhebt sich, spricht O-Ton: "Ich nehme die Wahl an." Heinrich Lübke überreicht Erhard die Ernennungsurkunde, gibt ihm die Hand. Fotografen. Die neuen Mitglieder der Regierung stellen sich den Kameras: Gerhard Stoltenberg als Wissenschaftsminister, Johann Baptist Gabel als Vertriebenenminister, Ewald Bucher als Wohnungsbauminister.
(54 m, 10:03:35 - 10:05:30)

05. Goethehaus Frankfurt/ Main
Frankfurt: Straßenschilder "Großer Hirschgraben", Ecke "Berliner Straße". Schwenk auf das Goethehaus. Innen: Die Treppe, Touristengruppe betritt Zimmer. Gerahmte Stiche an der Wand. Küche, Gemäldezimmer, Zimmer von Goethes Mutter. Portrait der Mutter und Bild des jungen Dichters. Handschriftliche Akten aus Goethes Anwaltstätigkeit. Astronomische Uhr. Originalausgabe der "Leiden des jungen Werthers" des "Goetz von Berlichingen" und des "Faust". Buch-Illustrationen. Portrait von Goethe.
(61 m, 10:05:20 - 10:07:40)

06. Rothenburg
a. bis Kirche
(81 m)

b. Kirche
Rothenburg: Deutschunterricht im Goethe-Institut. Klassenraum.
Ein Schüler O-Ton: "Robert hat heute seinen Eltern einen Brief schreiben wollen." Ein anderer Schüler O-Ton: "Wir haben hier unsere Wäsche waschen lassen." Die Sprachschüler in ihrer Freizeit.
Blick über die mittelalterlichen Dachgiebel von Rothenburg. Alte Straßen und Gassen. Wehrgang der Stadtmauer. Werkstatt eines Schmiedes: Herstellung von Hellebarden. Reisebus aus Rotterdam, Touristengruppe, Fremdenführer, Postkartenverkäufer. Verschiedene Stadtansichten, fotografierende Touristen. Die St. Jakobskirche. Innenraum mit Riemenschneider-Altar.
(10:07:35 - 10:10:30)

07. Ostwall Museum
Industrielandschaft mit rauchenden Schloten. Straßenbahn in Dortmund. Das Museum am Ostwall. Gemälde, Skulpturen und Drucke in den Ausstellungsräumen.
(29 m, 10:10:25 - 10:11:30)

08. Kindermalerei
Kinder sitzen an großen Tischen und malen. Kindergesichter groß, u.a. asiatisch aussehendes Mädchen. Bilder mit Blumen, mit Rotkäppchen und dem Wolf.
(34 m, 10:11:25 - 10:12:40)

09. Schleppjagd
Hubertusjagd in Hamburg. Reiterin und alter Reiter steigen auf Pferde. Hundemeute läuft los, jagt durch den Wald. Reiter hinterher, springen über Hindernisse. Pferde gehen über Hänge. Reiter und Hunde beim Überspringen von Graben (ZL). Reiter auf Waldschneise. Halali wird geblasen. Reiter bekommen Eichenbrüche ans Revers gesteckt. Hunde drängeln sich am Curé. 10:14:20 Ende
(51 m, 10:12:35 - 10:14:15)

Kurzinhalt

Personen im Film

Erhard, Ludwig Wilhelm; Lübke, Heinrich; Gerstenmaier, Eugen; Stoltenberg, Gerhard; Gradl, Johann Baptist; Bucher, Ewald; Adenauer, Konrad

Themen

Handball; Goldmedaille; Kunstausstellung; Bundesregierung; Rothenburg ob der Tauber; Politik; Goethehaus (Frankfurt am Main); Trampolin; Schleppjagd; Sachindex Wochenschauen; 01 16 mm-Projekt; 10 Findbuch Deutschlandspiegel

Gattung

Periodika (G)

Genre

Monatsschau

Titel:

Deutschlandspiegel 134/1965

Produktionsland:
Federal Republic of Germany

Ereignisdaten

Veröffentlichungsdatum:
25.11.1965
Produktionsjahr:
1965

Stabangaben

Technische Daten

Ausschnitte speichern:
Liste löschen:

Schon entdeckt?

  • Neue Deutsche Wochenschau 409/1957
    29.11.1957

  • Neue Deutsche Wochenschau 438/1958
    20.06.1958

  • Welt im Bild 65/1953
    23.09.1953

  • UFA-Dabei 808/1972
    18.01.1972

  • Neue Deutsche Wochenschau 369/1957
    22.02.1957

  • Die Zeit unter der Lupe 720/1963
    15.11.1963

  • Deutschlandspiegel 117/1964
    25.06.1964

  • Welt im Film 294/1951
    19.01.1951

  • Die Zeit unter der Lupe 950/1968
    09.04.1968

  • Neue Deutsche Wochenschau 650/1962
    13.07.1962