Deutschlandspiegel 236/1974 1974

Sacherschließung

01. Brandt in Algerien und Ägypten
Deutsche und algerische Fahnen, groß. Staatschef Houari Boumediène und Empfangskomitee auf dem Flugplatz Algerien. Willy Brandt und Begleitung kommen Flugzeugtreppe hinunter. Houari Boumediene begrüßt Willy Brandt. Ehrenformation mit aufgepflanztem Bajonett präsentiert. Brandt hebt kleines Mädchen hoch, das ihn mit Kuss begrüßt. Motorradeskorte begleitet Wagen bei Fahrt durch die Stadt. Fahraufnahme Algier. Brandt neben Boumediène, halbnah. Algier, total. Polizist regelt Verkehr. Fußgänger und Straßenverkehr in Algier. Brandt und Boumediène im Gespräch, halbnah.
Ägypten: Fahraufnahme vor den Pyramiden von Gizeh. Die Pyramiden, groß. Stadtbild Kairo. Moscheen. Fotografen und Kameramänner. Willy Brandt neben Anwar el Sadat gehend, halbnah. Brandt und Sadat mit Delegation bei Verhandlung an Konferenztisch. Großaufnahme Sadat. Gespräch Brandt - Sadat. Händedruck / Händeschütteln. Hubschrauber fliegt über Sandwüste. Willy Brandt im Kriegsgebiet am Suezkanal. Ägyptischer Offizier schildert Brandt Kampfgeschehen. Pontonbrücke über den Kanal. Zerstörungen.

02. Industriestadt Berlin
Moderne Bauten und Hochhäuser in Berlin.
Schering AG: Werksaufnahmen. Junge Arbeiterin sieht durch Lupe, groß. Schweißer in Werkraum. Maschine wirft Pillen aus (Anti-Baby-Pillen). Laborarbeiten bei Herstellung der Anti-Baby-Pille / Pille.
Bernhard Halle - Deutsche Werkstätten: Firmenschild an Haus. Werksaufnahmen. Herstellung von optischen Geräten u.a. für die NASA. Arbeiter schneidet mit Kreissäge Glas. Arbeit an optischem Gerät (Laser). Prismenherstellung.
Firma Bogen: Werksgebäude mit Namenszug. In der Entwicklungsabteilung wird Fernseh-Schallplatte entwickelt. Wiedergabe auf Bildschirm. Bild und Ton werden magnetisch auf der Platte abgespeichert.
D.A.M: Herstellung von Angelzubehör. Angelhaken nebeneinander und Angelruten. Köder wird in Labor getestet.
Firma Kömig: Herstellung von Rennbootmotoren. Werksaufnahmen. Rennboot fährt auf See.

03. Düsseldorf: Werbephotograf Charles Wilp
Stadtbilder Düsseldorf. Aufnahmen aneinandergereiht mit Dunkelbildeffekt von Kamera-Aufnahme. Atelier mit Pop-Kunst-Plakaten. Charles Wilp geht mit Modellen Wendeltreppe in Atelier hinauf und setzt sich an Klavier. Werbeaufnahmen mit einem blonden Modell und einer Negerin mit durchsichtigen Blusen und Mini-Höschen hinter frostbeschlagener Glasscheibe. Blondhaariges Mädchen liegt auf rotem Ruhebett, Aufnahme von oben. Zwei Mädchen liegen auf grünem Ruhebett. Charles Wilp photographiert und gibt Anweisungen. Liegende Negerin (wackelnde Aufnahme). Prominentenphotographie mit Willy Brandt und Franz Josef Strauss, der ein Paket Bücher in die Hand bekommt. Walter Scheel neben Mädchen in Badeanzug mit Miss-Wahl-Siegerschärpe.
Charles Wilp begleitet am Klavier blonde Sängerin. Trick Spiegelung Wilp bei Aufnahme mit Modell - Doppelseitig. Wilp zeigt Negerin mit Minirock und Kopfschmuck Haltung. Fotos von Charles Wilp. Dampfer fährt auf dem Rhein.

04. Köln: Römisch-germanisches Museum
Antike Skulpturen, groß. Das Museum neben dem Kölner Dom. Besucher im Museum. Blick zum Kölner Dom. Fresken und Statuen aus der Römerzeit. Kopf eines jungen Mannes, groß. Vorführung und Erklärungen mit Audiogeräten. Ältere Frau, groß. Das Dionysos Mosaik aus dem 3. Jahrhundert. In Vitrinen Glasgegenstände, Vasen, Krüge, Schmuck, Armbänder aus der Römerzeit.

05. Hamburg: Trabrennen in Bahrenfeld - Europameisterschaft
Zuschauer mit Homburg und Brille studiert Rennprogramm, groß. Dicker Männerkopf mit Brille und Zigarette im Mund. Der Trabrennplatz mit neuer Tribüne. Zuschauer sitzen auf überdachter Tribüne. Pferde auf der Bahn. Leute an den Totalisatoren. Kartenverkäuferin. Großaufnahme Mann mit Hut, alter Mann mit Zigarre, faltiges Männergesicht mit Hut. Pferde und Fahrer in Sulkys am Sattelplatz. Stehende Besucher mit Rennprogramm. Fliegender Start. Die Startmaschine fährt zur Seite weg. Trabrennfahrer von vorn und von seitlich. Verschiedene Einstellungen während des Rennens. Edeka-Werbung. Zielgerade: Adolf Übleis, Österreich, führt neben dem Franzosen Masclé. Masclé siegt. Zieleinlauf ZL. Gesamtsieger wird Adolf Übleis. Zuschauer mit Hut lächelt zufrieden. Adolf Übleis im Sulky nach dem Rennen wird beglückwünscht.

Sprechertext

Personen im Film

Brandt, Willy ; Scheel, Walter ; Strauß, Franz Josef ; Wilp, Charles ; Masclé ; Übleis, Adolf ; Boumedienne ; Sadat, Jehan

Orte

Algerien ; Algier ; Berlin ; Düsseldorf ; Hamburg ; Kairo ; Köln ; Ägypten

Themen

Trabrennsport ; Industrie ; Berlin ; Köln ; Sachindex Wochenschauen ; Hände ; Kameraleute, Kameramänner ; Kinder ; Fahnen ; Fußgänger ; Photographen ; Polizei ; Reklame ; Sex ; Sportpublikum, Sport-Zuschauer ; Städtebilder: Afrika ; Städtebilder: Deutschland ; Trabrennen ; Bauwerke ; Korea-Krieg ; Kunst ; Küsse, Kussszenen ; Menschen ; Militär ; Verkehr: allgemein ; Außenpolitische Veranstaltungen ; Flugzeugwesen, Flugwesen ; Berufe ; Archäologie ; Werbung ; Museum ; Staatsbesuch ; 01 16 mm-Projekt ; Industrie ; Militär ; 10 Findbuch Deutschlandspiegel

Gattung

Periodika (G)

Genre

Monatsschau

Titel:

Deutschlandspiegel 236/1974

Produktionsland:
Federal Republic of Germany

Ereignisdaten

Veröffentlichungsjahr:
1974
Produktionsjahr:
1974

Stabangaben

Technische Daten

Ausschnitte speichern:
Liste löschen:

Charles Wilp’s 90th Birthday (* 15.09.1932)

He was one of the most radiant and versatile figures in the German creative industry: photographer, lyricist, musician, filmmaker and visual artist Charles Wilp. He conceived of advertising as a Gesamtkunstwerk and in this spirit he created some of the most sensational marketing campaigns in the 1960s and 1970s.

His work for Pirelli ("Pirelli - the legs of your car"), Pushkin ("Pushkin - For tough men") and the VW Beetle ("It runs and runs and runs") made him famous - also internationally. But it was his TV commercials for the soft drink Afri-Cola that made him a legend: in these commercials young women and men - including pop icons such as Marianne Faithfull and Donna Summer - posed with the stylish bottles as nuns, hippies, or a GI with a peacedove  behind frosted glass windows, among others. The lasciviously staged images were accompanied by a soundtrack composed by Wilp himself, along with the zeitgeisty slogan "sexy-mini-super-flower-pop-up-cola - everything is in Afri-Cola". The campaign caused a big stir and brought the beverage manufacturer a gigantic increase in sales.

The multi talent also made a name for himself as a portrait photographer, spectacularly capturing for example, the members of the Federal Cabinet under Willy Brandt. In addition to photographing artist friends such as Yves Klein, Joseph Beuys and Christo, he also made film documentaries of their work and realized joint projects with them. When not working on his commercial commissions Wilp himself was artistically quite active, his primary interest being the topic of space travel. For his collages and sculptures, for example, he used materials from space technology and wreckage from the exploded Ariane rocket. He had his works flown into space, and painted in a state of weightlessness during his numerous parabolic flights.

"From cola intoxication to space orgasm" is how Wilp aptly summed up his career. Born in Witten in 1932, the self-proclaimed "ARTronaut" died in Düsseldorf in 2005.

Mehr Videos zu dem Thema

  • Deutschlandspiegel 236/1974

Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen unter anderem dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können.
Ausführliche Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK