Deutschlandspiegel 436/1991 1991

Sacherschließung

01. Berlin: Auferstehungssymphonie
Potsdamer Platz, Schauplatz eines Konzertes mit 5 Orchestern und 8 Chören aus ganz Europa. Lorin Maazel, Großaufnahme, dirigiert Gustav Mahlers 2. Symphonie in c-moll - die Auferstehungssymphonie. Es singt Christa Ludwig. Der Erlös ist für eine Stiftung zur Förderung des Kulturaustausches in Ost und West bestimmt.
(47 m)

02. Gesamtdeutsche Wahlen
Wahlplakat FDP mit Hans Dietrich Genscher - Die Grauen - PDS - CDU Kohl Kanzler für Deutschland - SPD-Lafontaine. Junges Mädchen mit Lebkuchenherz Oskar. Oskar Lafontaine in Hamburg in Bierzelt auf Dom O-Ton:
"Wir sind die Partei mit der größten demokratischen Tradition. 127 Jahre Geschichte SPD bedeuten Demokratie und Unterdrückung zugleich." Klatschen.
Menschenmenge. Schild Kohl ist unser Mann. Helmut Kohl zwischen Menschen O-Ton:
"Meine herzliche Bitte an Sie alle ist, daß sie ihm Ihre Erststimme geben, damit ... " Klatschen.
Hans Dietrich Genscher und Frau in Wahllokal bei Wahl. Kameramänner. Sowjetischer Korrespondent Wladimir Kondratjew O-Ton:
"Das ist natürlich für uns von großer Bedeutung, weil jetzt die Zusammenarbeit mit Deutschland für uns eine sehr große Wichtigkeit hat, weil Deutschland uns bei unseren Umwälzungen, bei unserer Umgestaltung hilft."
Parteizentrale der CDU. Pierre Thivolet spricht live O-Ton für das französische Fernsehen:" ... comme vous pouvez le constater ... " Interview: "Ich glaube, daß in Frankreich zur Zeit einige Franzosen ein bißchen fürchten, was von, aus diesem neuen Deutschland kommen könnte. So wurde sehr wichtig, daß diese neue Bundesregierung immer weiter sich engagiert für die Europäische Gemeinschaft und diesen Bau der europäischen Einigung."
Nach Bekanntwerden des Wahlergebnisses Oskar Lafontaine O-Ton: "Wir haben die Wahl verloren. Es hat überhaupt keinen Sinn, daran rumzureden."
Helmut Kohl in Menschenmenge nach Wahlsieg O-Ton: " ... dies ist ein Tag der Freude." Neben ihm Volker Rühe, Hannelore Kohl.
(100 m)

03. Politische Begegnungen - Staatsbesuche
a. Michail Gorbatschow in Bonn - Deutsch-sowjetischer Vertrag
Deutsche und sowjetische Fahnen, groß. Palais Schaumburg. Gorbatschow und Kohl vor der Presse. Unter den Zuhörern Waigel, Seiters, Schewarnadse. Helmut Kohl O-Ton:
"Wir ziehen einen Schlußstrich unter die leidvollen Kapitel der Vergangenheit und machen den Weg frei für einen Neubeginn. Wir eröffnen den Weg für eine umfassende Zusammenarbeit unserer Staaten und verleihen dadurch ihrem Verhältnis eine neue Qualität, die im Interesse unserer Völker und im Interesse des Friedens in Europa ist."
Michail Gorbatschow O-Ton: (Übersetzung) "Heute ist ein besonderer Tag in der jahrhundertelangen Geschichte unserer Länder - und auch in der europäischen Geschichte. Gorbatschow und Kohl unterzeichnen Vertrag. Austausch der Füllfederhalter, der Urkunden und Händedruck. Der Dom zu Speyer. Gorbatschow und Kohl gehen durch Menschenmenge. Blumen. Gorbi-Rufe.
(88 m)

b. George Bush in Oggersheim
US-Stander an Wagen. Vor dem Haus Kohls stehen George und Barbara Bush, Helmut und Hannelore Kohl. George Bush O-Ton: (Übersetzung) Wir möchten Ihnen und Frau Kohl für Ihre außergewöhnliche Gastfreundschaft danken."

c. Deutsch-polnischer Grenzvertrag
Treffen Helmut Kohl mit Ministerpräsident Mazowiecki in Frankfurt/Oder An hohen Masten deutsche und polnische Fahnen. Begrüßung Kohl und Mazowiecki. Kameramänner. Gang über die Brücke zum polnischen Slubice. Genscher und der polnische Außenminister unterzeichnen deutsch-polnischen Grenzvertrag, der den Grenzverlauf auch völkerrechtlich endgültig macht.

04. KSZE-Konferenz in Paris
George Bush O-Ton: (Großaufnahme) "The cold war is over!" Mitterand begrüßt seine Gäste Gorbatschow-Bush-Kohl. Sitzungssaal. Kohl neben Bush. Regierungschefs unterzeichnen Abkommen für Freiheit, Menschen- und Bürgerrechte für alle.
Francois Mitterand O-Ton: (Übersetzung) "Ich erkläre das alte Europa für begraben, es lebe das neue, das dynamische, das starke Europa, in dem sich jeder zuhause fühlt." Gorbatschow klatscht - Bush klatscht - Thatcher klatscht - Kohl klatscht.
(34 m)

05. Porzellanstadt Meissen
Stadtbild, Elbe, Bürgerhäuser, Markt. Porzellanmanufaktur, gegründet 1710 von August dem Starken. Die gekreuzten Schwerter des Stadtwappens als Markenzeichen. Meissener Porzellanfiguren. Tafelgedeck. Produktionsvorgänge. Handarbeit des hochqualifizierten Facharbeiterpersonals.
(57 m)

06. Eishockeykinder
4-5jährige Jungen in Eishockeydress auf dem Eis. Hinfallen und Mutproben auf Schlittschuhen. Spielen mit Puck und Stock. Trainingsspiel mit Erwachsenen. Hinfallen und Wiederaufstehen auf dem Eis. Wettkampf der 9-11jährigen. Reklame an der Bande: Bauhaus - Sparkasse - Odenwald Elektroanlagen.
(50 m)

Sprechertext

Themen

Politik ; Wahlen ; Sachindex Wochenschauen ; Außenpolitik ; Innenpolitik (auch Demonstration, Kundgebung) ; 01 16 mm-Projekt ; 10 Findbuch Deutschlandspiegel

Gattung

Periodika (G)

Genre

Monatsschau

Titel:

Deutschlandspiegel 436/1991

Produktionsland:
Federal Republic of Germany

Ereignisdaten

Veröffentlichungsjahr:
1991
Produktionsjahr:
1991

Stabangaben

Technische Daten

Ausschnitte speichern:
Liste löschen:

Schon entdeckt?

  • Messter-Woche 1916-1918
    1916

  • Neue Deutsche Wochenschau 412/1957
    20.12.1957

  • UFA-Wochenschau 289/1962
    07.02.1962

  • UFA-Wochenschau 489/1965
    07.12.1965

  • UFA-Wochenschau 556/1967
    21.03.1967

  • Neue Deutsche Wochenschau 467/1959
    09.01.1959

  • Neue Deutsche Wochenschau 213/1954
    24.02.1954

  • Deutschlandspiegel 342/1983
    1983

  • Neue Deutsche Wochenschau 594/1961
    16.06.1961

  • Deutschlandspiegel 312/1980
    1980

Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen unter anderem dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können.
Ausführliche Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK