Das Staatsbegräbnis des Reichspräsidenten Friedrich Ebert in Heidelberg 1925

Schnitte abspielen

Beiträge abspielen

Sacherschließung

1. Zwischentitel:
Reichspräsident Friedrich Ebert ist am 4. Februar 1871 als Sohn einbes einfachen Handwerkers in Heidelberg geboren.
Er widmete sich schon mit 21 Jahren als Mitarbeiter einer Zeitung der Sozialdemokratischen Partei. Am 28. Februar ist er als der höchste Beamte des Deutschen Reiches,
das er in seiner schwierigsten Zeit vertrat, an den Folgen einer schweren Blinddarmentzündung in Berlin gestorben.
2. Zwischentitel:
Der Trauerzug in der Wilhelmstraße.
3. Zwischentitel:
Unter den Linden.
4. Zwischentitel:
Vor dem Reichstagsgebäude am Königsplatz.
5. Zwischentitel.
Unübersehbare Menschenmassen erwarten in Heidelberg den Trauer-Sonderzug.
6. Zwischentitel:
Auf dem Wege zum Bergfriedhof.

Themen

Weimarer Republik ; Weimar - erste deutsche Demokratie

Titel:

Das Staatsbegräbnis des Reichspräsidenten Friedrich Ebert in Heidelberg

Produktionsland:
Deutsches Reich (bis 1945)

Ereignisdaten

Produktionsjahr:
1925

Stabangaben

Technische Daten

Ausschnitte speichern:
Liste löschen:

Schon entdeckt?

  • Neue Deutsche Wochenschau 241/1954
    08.09.1954

  • Die baltische Hafenstadt Reval
    1920

  • Deutschlandspiegel 53/1959
    26.02.1959

  • UFA-Dabei 836/1972
    01.08.1972

  • Ein Mann wirbt für sein Volk (Langfassung)
    01.07.1953

  • Die Zeit unter der Lupe 801/1965
    01.06.1965

  • Moordämmerung
    1952

  • UFA-Wochenschau 221/1960
    18.10.1960

  • Neue Deutsche Wochenschau 653/1962
    03.08.1962

  • Welt im Bild 113/1954
    25.08.1954

Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen unter anderem dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können.
Ausführliche Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK